Auszogene......

leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Milch 130 ml
frische Hefe 20 gr.
Mehl 375 gr.
Zucker 40 gr.
Eier 3
Eigelb 2
Mark von einer halben Vanilleschote etwas
etwas Salz etwas
Butter 3 EL
Das brauchst du noch:
Öl etwas
Fett zum frittieren etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

Für den Teig:

1.Milch lauwarm erwärmen. Die Hefe zerbröseln und in der Milch auflösen. Das Hefegemisch mit 150 gr. Mehl vermischen und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

2.Den Vorteig mit dem restlichen Mehl, dem Zucker, den Eiern, dem Vanillemark und der Prise Salz in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Butter nach und nach unterkneten und ca. 5-10 min. weiterkneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Zugedeckt nochmal 25 min. gehen lassen.

3.Aus dem Teig mit etwas Mehl ca. 12 gleich große Kugeln formen. Die Kugeln auf ein geöltes Backblech setzten und mit etwas Öl bestreichen. Nochmals abdecken und 15-20 min. gehen lassen bis sich die Kugeln verdoppelt haben.

4.Das Fett in einem gr. flachen Topf oder einer Fritteuse auf 160 Grad erhitzen. Die Teigkugeln mit leicht geölten Händen vorsichtig auseinander ziehen so dass ein flacher Fladen mit breitem, dicken Rand und einem ganz dünnen Mittelteil entsteht. Die Auszogene in das Fett geben und auf beiden Seiten goldbraun backen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf dem Küchenpapier abtropfen lassen.

5.Mit Puderzucker servieren........ ........mhhhhhh.........ein Gedicht.

6.Ist zwar schon etwas aufwendig aber es lohnt sich. Keine Angst wegen dem Hüftgold, am Abend gibt es Salat und dann passt alles wieder ..... Grins :)

7.Ich mach den Teig in meinem Emil (Thermomix) da brauch ich dann auch keinen Vorteig machen ......juhuuuu :) Gutes Gelingen wünscht Alexandra

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auszogene......“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auszogene......“