Weihnachtsplätzchen: Baiser-Schoko-Taler

1 Std 30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 300 g
Zucker 325 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Kakaopulver 20 g
Ei 1 Stk.
Butter in Stückchen 150 g
Walnusskerne 40 Stk.
Eiweiß 4 Stk.
Zitronensaft 2 TL

Zubereitung

1.Mehl, 125 g Zucker, Vanillinzucker, Salz, Kakao, Ei und Butter zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 40 Minuten kalt stellen.

2.Teig auf bemehlter Fläche ca. 3 mm dick ausrollen und Kreise (ca. 4 cm Durchmesser) ausstechen. Den restlichen Teig wieder verkneten und genauso verarbeiten. Die Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche nebeneinander setzen.

3.Eiweiß steif schlagen und den Zitronensaft einrühren. Dann weiterschlagen und 200 g Zucker einrieseln lassen. Der Eischnee sollte weiß-glänzend sein. Den Eischnee portionsweise in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und Tuffs auf die braunen Plätzchen spritzen. Dabei einen ca. 2 mm breiten Rand rundherum freilassen, da das Eiweiß beim Backen aufgeht.

4.Die Walnusskerne halbieren und jeweils eine halbe Nuss in die Mitte auf den Tuff setzen. Die Bleche nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (oder Umluft 150 Grad) ca. 12 - 15 Minuten backen. Anschließend auf ein Kuchengitter zum Auskühlen setzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Baiser-Schoko-Taler“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Baiser-Schoko-Taler“