Geräucherte Flusskrebsschwänze und Jakobsmuscheln an gelben Linsen und Rote-Bete-Birnen

1 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Linsen gelb 150 g
Limetten 2 Stück
Sherry-Essig 1 EL
Olivenöl 4 EL
Fleur de sel 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zucker 1 Prise
Avocado Öl 1 EL
Schalotte 1 Stück
Ingwer 1 Stück
Schnittlauchstängel 5 Stück
Rote Bete-Birnen-Salat
Rote Bete 500 g
Williamsbirnen 200 g
Walnüsse 80 g
Petersilie 1 Bund
Rucola 50 g
Schalotte 1 Stück
Frühlingszwiebel 1 Stück
Balsamico 1 EL
Olivenöl 2 EL
Fleur de sel 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Prise
Krebse und Jakobsmuscheln
Flusskrebse vorgekocht 20 Stück
Jakobsmuscheln frisch 10 Stück
Olivenöl 1 Schuss
Pfeffer schwarz 1 Prise
Salz 1 Prise
Zitrone 1 Stück
Dressing für Muscheln und Krebse
Limetten 2 Stück
Orangensaft 1 EL
Olivenöl 1 EL
Tomatenketchup 1 TL
Ahornsirup 1 TL
Orangenfilet 2 Stück
Schalotte 1 Stück
Chilischote 0,25 Stück
Dill 1 Bund
Pfeffer schwarz 1 Prise
Salz 1 Prise

Zubereitung

Besondere Materialien

1.Räucherofen Räuchermehl

Gelber Linsensalat

2.Für den gelben Linsensalat die Linsen nach Packungsanweisung vorsichtig garen (nur sieden, nicht kochen, damit die Linsen nicht aufplatzen) und abtropfen lassen. Den Limettensaft und den Sherry-Essig mit 1 EL Wasser, Fleur de Sel, Pfeffer, Zucker, 4 EL Oliven- und Walnuss-Öl sowie fein gehacktem Ingwer und Schalotte verrühren. Schnittlauch in kleine Ringe schneiden, jedoch noch nicht dazugeben. Die gekochten Linsen mit der Vinaigrette vermischen und eine Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren den Schnittlauch unterheben und mit Hilfe von runden Ringen auf dem Teller anrichten.

Rote Bete-Birnensalat

3.Für den Rote Bete-Birnensalat die Rote Bete waschen, kochen, schälen und mit den geschälten Birnen und in kleine Würfel schneiden. Die Walnüsse grob zerkleinern, die Petersilie, Rucola und die Schalotte fein hacken. Aus Essig, Öl, den Gewürzen und einem EL Wasser eine Vinaigrette anrühren und mit den Rote Bete- und Birnen-Stücken durchmischen - 30 Minuten ziehen lassen. Vor dem Anrichten Walnüsse, Petersilie, Rucola und die Frühlingzwiebel dazugeben und gut mischen. Den Rote-Bete-Salat im kleinen Glas auf dem Teller servieren mit einem Schnittlauch-Stängel dekorieren.

Flusskrebse und Jakobsmuscheln

4.Die Flusskrebse und Jakobsmuscheln abspülen. Die eine Hälfte der Flusskrebse und Jakobsmuscheln in Buchenholz-Sägemehl im Räucheröfchen leicht räuchern. Die zweite Hälfte der Jakobsmuscheln salzen und pfeffern und in Olivenöl so braten, dass sie innen noch leicht glasig sind.

Dressing

5.Für das Dressing Limetten- und Orangensaft mit dem Olivenöl, Ketchup, Ahornsirup, gehackter Schalotte und Chilischote mischen. Alle Saucenzutaten mit dem Handmixer aufschäumen, so dass eine Creme entsteht und diese dann über die halbierten Orangen-Filets geben. Den frischen Dill fein hacken und vorsichtig unterheben. Bis zum Verzehr mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

6.Die Flusskrebse und Jakobsmuscheln auf großen Tellern anrichten. Das fertige Dressing auf das rohe Sea-Food geben, die geräucherten Flusskrebse darauf anrichten und mit Zitronen-Vierteln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geräucherte Flusskrebsschwänze und Jakobsmuscheln an gelben Linsen und Rote-Bete-Birnen“

Rezept bewerten:
3,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geräucherte Flusskrebsschwänze und Jakobsmuscheln an gelben Linsen und Rote-Bete-Birnen“