Kasnocken auf Rahmwirsing

2 Std leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Weißbrotwürfel vom Vortag 200 gr.
heiße Milch 100 ml
gehackte Blattpetersilie 4 Esslöffel
feine Zwiebelwürfel 40 gr.
Butter 1 Esslöffel
reifer Berg-oder Graukäse 100 gr.
Mehl 1 Esslöffel
Eier Freiland 2
Quark gut abgetropft 2 Esslöffel
Wirsing,geputzt,in Streifen geschnitten 700 gr.
Südtiroler Speck,gewürfelt,für Vegetariere einfach weglassen 50 gr.
Butaris 1 Esslöffel
Rinderfond 120 ml
Sahne 180 ml
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Salz,Pfeffer etwas
braune Butter 4 Esslöffel
frisch geriebener Bergkäse 60 gr.

Zubereitung

1.Brotwürfel mit der Mich begießen.Zwiebelwürfel in Butter glasig dünsten.Käse in feine Würfel schneiden.Das eingeweichte Brot mit Mehl bestäuben.Zwei Essl.Petersilie,Quark,Käsewürfel,Eier und abgekühlte Zwiebelwüfel zugeben und zu einem lockeren Teig verarbeiten.Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 60 min ruhen lassen.

2.Wirsing in Salzwasser 2 min. blanchieren.Abgießen und leicht ausdrücken.

3.Aus dem Käseteig mit Hilfe von Essl. ca. 12 Nocken formen.In siedenes Salzwasser ca. 8 min gar ziehen lassen.

4.Speck in Butaris andünsten.Wirsing zugeben.Gut verrühren.Fond und sahne angießen.Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.Unter gelegentlichen Rühren in ca.10 min fertig garen.Restl.Petersilie unterheben und abschmecken. Wirsing auf Teller verteilen.Als Vorspeise mit 2-3 und als Hauptspeise mit 4-5 Nocken servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kasnocken auf Rahmwirsing“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kasnocken auf Rahmwirsing“