Hätzfelder Zwiebelblootz

Rezept: Hätzfelder Zwiebelblootz
Fränkischer Zwiebelkuchen aus Unterfranken / Würzburg
18
Fränkischer Zwiebelkuchen aus Unterfranken / Würzburg
02:10
7
21289
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig
500 g
Mehl
100 g
Butter
250 ml
Milch
40 g
Hefe
1 TL
Salz
0,5 TL
Zucker
Zwiebelmasse
1000 g
Zwiebeln
400 g
Speckwürfel
250 ml
Hühnerbrühe
8 Stück
Eier
80 g
Speisestärke
75 ml
Schlagsahne
1 TL
Salz
1 TL
Kümmel ganz
Kümmel gemahlen
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Für den Einstrich
1 Stück
Ei
3 EL
Sahne
Prise
Zucker
1 TL
Kümmel ganz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.09.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
648 (155)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
18,4 g
Fett
6,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Hätzfelder Zwiebelblootz

ZUBEREITUNG
Hätzfelder Zwiebelblootz

Zwiebelfüllung
1
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Es sollten nach dem Scheiden 1000g Zwiebeln sein. Den Speck in einen heißen Topf geben und anbraten bis er anfängt Fett auszulassen. Dann die Zwiebeln dazu und solange anschwitzen und rühren bis sie glasig sind. Speisestärke mit der Schlagsahne verrühren, die Eier aufschlagen und Alles gut vermischen. Brühe aufkochen und den Eier-Sahne-Mix einrühren und solange unter kräftigem Rühren kochen bis es eindickt. Salz, Kümmel zugeben, mit den Gewürzen abschmecken und unter die Zwiebeln mischen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
Teig
2
Für das Dampferl die Milch leicht erwärmen. Hefe und Zucker zugeben und verrühren bis sich Beides aufgelöst hat. Soviel Mehl zugeben bis eine schleimige Masse entsteht. Zugedeckt ein wenig angehen lassen. Danach das restliche Mehl, Butter und Salz mit dem Dampferl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abdecken und etwas ruhen lassen.
Fertigstellung
3
Den Teig ausrollen und auf ein gefettetes, oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und noch nochmals an einem warmen Ort ein wenig angehen lassen. Dann die Zwiebelmasse nochmals abschmecken, auf dem Blech verteilen und glattstreichen. Das Ei, die Sahne und den Zucker gut verquirlen und auf die Zwiebelmasse streichen. Den Kümmel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C - 210°C auf unterster Schiene ca 35 - 40 Minuten backen bis der Kuchen oben Goldbraun ist. Noch mindestens eine halbe Stunde stehen ruhen lassen bevor man ihn schneidet und serviert.

KOMMENTARE
Hätzfelder Zwiebelblootz

   H****h
Wir lieben diesen Blootz! Lieben Gruß aus Hätzfeld!!
Benutzerbild von goach
   goach
Und dazu obligatorisch einen Sturm / Federweißen. LG Gerhard
Benutzerbild von goodluck1309
   goodluck1309
Lecker! Schönes Herbstgericht! LG und 5 Sternchen, Daniela
Benutzerbild von Jana1986
   Jana1986
Wie kann man bei dem Rezept nicht volle Sternchen geben!? 5* von mir...lecker
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
.... GOLDRICHTIG meinte ich natürlich! :-)

Um das Rezept "Hätzfelder Zwiebelblootz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung