Zwiebelkuchen

2 Std 45 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 gramm
Trockenhefe 1 Päckchen
warme Milch 250 ml
Eier 2
Salz für den Teig 1 Teelöffel
Zwiebeln 800 gramm
Butter 100 gramm
Weißen Pfeffer etwas
groben Kümmel 1 EL
Speckwürfel 125 gramm
geriebenen Gouda 150 gramm
Sahne 125 ml

Zubereitung

TEIG: Die Zutaten für den Teig (Mehl, Trockenhefe, Milch, 1 Ei, 60 gramm Butter und 1 TL Salz) in eine Schüssel geben und zu einem Hefeteig glatt rühren. Danach den Teig 45 Minuten zugedeckt aufgehen lassen. BELAG: Zwiebeln in feine Ringe schneiden und in der restlichen Butter erhitzen und glasig werden lassen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und den Kümmel unterheben. Danach die Zwiebeln auskühlen lassen. Den Teig backblechgroß ausrollen und danach in das mit Butter bestrichene Blech geben. Zwiebeln, gewürfelten Speck und den geriebenen Gouda nacheinander darauf geben. 1 Ei und 125 ml Sahne verquirlen und darauf verteilen. Noch 15 Minuten gehen lassen. Danach den Zwiebelkuchen bei vorgeheiztem Backofen auf 200 Grad ca. 30 minuten goldbraun backen. Den Zwiebelkuchen sollte man warm servieren und dazu einen Federweißen genießen. Ich wünsche einen guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelkuchen“