Gyros mit Tzatziki, Rosmarinkartoffeln und Krautsalat

1 Std 15 Min mittel-schwer
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gyros
Oregano 2 Teelöffel
Tymian 1 Teelöffel
Zwiebelpulver 1 Teelöffel
Kreuzkümmel gemahlen 1 Teelöffel
Paprikapulver edelsüß 1 Teelöffel
Rosmarin getrocknet 2 Teelöffel
Zimt gemahlen 1 Messerspitze
Schweineschnitzel aus der Oberschale 6 Stück
Pfeffer schwarz aus der Mühle etwas
Salz etwas
Olivenöl gutes Qualität 80 ml
Rosmarinkartoffeln
Kartoffeln festkochend 10 mittelgross
Rosmarin frisch 3 Zweige
Olivenöl etwas
Salz etwas
Tzatziki
Joghurt Ich nehme immer LC-1 Joghurt 600 ml
Olivenöl kalt gepresst 30 ml
Salat -Gurke 1 kleine
Knoblauch frisch 5 Zehen
Milch etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Salz etwas
Krautsalat
Weißkohl frisch 1 mittelgross
Weißweinessig 3 Esslöffel
Olivenöl kalt gepresst 4 Esslöffel
Zwiebel frisch 1 Stück
Zucker braun Rohzucker 1 Esslöffel
Knoblauchzehe 1 Stück
Salz 1 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Kümmel ganz 1 Teelöffel
Röstzwiebeln
Zwiebeln frisch 4 grosse

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
8 Std 10 Min
Gesamtzeit:
9 Std 25 Min

1.Am Vorabend

2.Den Joghurt in einem Kaffeefilter über Nacht das Wasser entziehen 50 % verlust! Ich nehme immer LC-1 Joghurt

3.Oregano, Tymian, Zwiebelpulver, Kreuzkümmel gemahlen, Paprikapulver edelsüß, Rosmarin getrocknet, Zimt gemahlen, 1 Teelöffel Salz und schwarzen Peffer im einem Mörser zermahlen und mit dem Olivenöl vermischen.

4.Die Schnitzel waschen und in Streifen schneiden.

5.Die Marinade über das Fleisch geben und mit den Fingern einmassieren.

6.Weißkraut hobeln mit dem Salz vermischen und in einer Schüssel stampfen. Die gewürfelten Zwiebeln, Knoblauch und den Kümmel hinzufügen.

7.30 ml Wasser,den Essig, 4 Esslöffel Olivenöl, Zucker, in einem Topf erhitzen bis sich der Zucker auflöst.

8.Alles über das Weißkraut geben und ziehen lassen. Vor den servieren mit Salz und weißem Peffer nachürzen.

9.Am nächste Morgen

10.Den Abgetropften Joghurt mit 30 ml Olivenöl vermischen.

11.Soviel Milch dazugeben das eine kremige Masse entsteht.

12.Die Gurke schälen, halbieren und die Kerne entfernen.

13.Die Gurke raspeln salzen und nach einer Wartezeit von 10 Minuten auspressen.

14.Knoblauch hacken, mit der ausgepressten Gurke zu dem Joghurt geben und mit weißem Pfeffer und Salz würzen.

15.Am Mittag

16.Kartoffeln waschen abtrocknen halbieren mit Olivenöl einpinseln salzen und dem frischen Rosmarin gehackt bestreuen. Backofen auf 200 Grad vorheitzen und ca. 1/2 St. goldbraun backen

17.4 Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Marinade vom Fleisch abgießen und mit den Zwiebeln vermischen.

18.Wenn die Kartoffeln 1/4 Stunde im Ofen sind das Gyros und die Zwiebeln in zwei Pfannen goldbraun braten und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gyros mit Tzatziki, Rosmarinkartoffeln und Krautsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gyros mit Tzatziki, Rosmarinkartoffeln und Krautsalat“