Veganer Zwetschgenkuchen vom Blech

50 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl gesiebt 500 Gramm
Salz 1 Prise
Hefewürfel 1
Rohrzucker 150 Gramm
Sojamilch flüssig 200 ml
Sojamargarine 125 Gramm
Zwetschge frisch 1 kg
Mehl für die Brösel 100 Gramm

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Das Mehl mit dem Salz und 50 gr Zucker in eine Schüssel sieben. 2 EL der Sojabutter in einem kleinen Top schmelzen, Sojamilch hinzufügen, ebenfalls erwärmen. Hefe hineinbröseln und auflösen lassen.

2.Die Flüssigkeit zu dem Mehl geben und kräftig durchkneten. Gegebenenfalls noch etwas Mehl oder Flüssigkeit hinzufügen, dass ein geschmeidiger Teig entsteht, der nicht klebt. Abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

3.In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Den Rest der Margarine mit dem restlichen Zucker vermengen und soviel Mehl hinzufügen, dass eine krümelige Masse entsteht.

4.Den Teig ausrollen und auf ein großes Blech legen. Weitere 10 Minuten gehen lassen, dann die Zwetschen darauf verteilen und die Brösel darüberstreuen. Bei 180 Grad etwa 25 bis 30 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Veganer Zwetschgenkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Veganer Zwetschgenkuchen vom Blech“