Thüringer Apfelkuchen

Rezept: Thüringer Apfelkuchen
bleibt sehr lange frisch
5
bleibt sehr lange frisch
0
7076
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hefeteig für Obstkuchen für 1 Kuchen das 1/2 Rezept
600 g
Mehl
175 ml
Milch
130 g
Zucker
30 g
Hefe
150 g
Margarine
1
Ei
1 Prise
Salz
Quarkmasse
75 g
Zucker
50 g
Butter
1
Ei
200 g
Quark
Pudding aus 1/2 Puddingpulver Vanillegeschmack
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Msp
Zimt
50 g
gehackte Mandeln
Bittermandelöl nach Geschmack
50 g
Rosinen
20 ml
Rum
Belag
1,5 kg
Äpfel
75 g
gehackte Mandeln
50 g
Rosinen
20 ml
Rum
3 EL
Grieß
4 EL
Zucker
50 g
Margarine
zum Verfeinern
125
Butter
150
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
891 (213)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
33,7 g
Fett
6,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Thüringer Apfelkuchen

ZUBEREITUNG
Thüringer Apfelkuchen

1
Leicht angewärmtes Weizenmehl (Zimmertemperatur) in eine nicht zu kleine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung für das Hefestück machen. In die lauwarme Milch 1 TL Zucker und die Hefe bröckeln, verquirlen, vorsichtig in die Mitte der Schüssel gießen und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verrühren. Margarine in Flockchen und den restlichen Zucker auf den Mehlrand geben. Gewürze hinzufügen. Die Schüssel warm stellen. In 20 bis 25 Minuten ist das Hefestück »aufgegangen«. Jetzt (bei Grundrezept 1 das Ei und) alle übrigen Zutaten in den Teig einarbeiten, dabei das Mehl nach und nach unterkne-ten. Der Teig sollte straff, aber nicht zu fest sein. Anschliegend muß der Teig ca. 1 Stunde im warmen Raum ruhen. Danach den Teig teilen, auf bemehlter Unterlage ausrollen und auf zwei gut gefettete Bleche legen.
2
Den ausgerollten Hefeteig dünn mit der Quarkmasse bestreichen. Dafür Zucker, Butter und Ei verrühren und den Quark zufügen Aus einem halben Puddingpulver mit 1/4 Milch und 2 EL Zucker einen Vanillepudding bereiten und erkaltet zugeben. Die übrige Zutaten zufügen und kräftig rühren.Die in Rum oder Weinbrand eingeweichten Rosinen zugeben.
3
Äpfel schälen, in Spalten schneiden, Kernhaus entfernen, in Essigwasser legen, um das Braunwerden zu verhindern. Trocken tupfen. Dicht auf den Kuchen legen.
4
Gehackte Mandeln, in Rum getränkte Rosinen darüber streuen. Grieß und Zucker vermischen, dick auf den Kuchen streuen und mit zerlassene Margarine beträufeln. Backen.
5
Backzeit: 30-40 Minuten Hitze: 180°-200° C
6
Nach dem völligen Auskühlen reichlich mit bei gelinder Hitze zerlassener, abgekühlte Butter bepinseln. Die Butter muß auf dem Kuchen »stehen«, ihn formlich abdichten. Erst wenn die Butter fest ist, dick mit Puderzucke besieben.

KOMMENTARE
Thüringer Apfelkuchen

Um das Rezept "Thüringer Apfelkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung