Käsekuchen mit Erdbeeren

30 Min mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Boden: etwas
Butter 250 g
Vollkornkekse 500 g
Für die Füllung: etwas
Butter 125 g
Zucker 200 g
Eier 3 Stk.
Quark 500 g
Mehl 1 EL
Backpulver 1 Teelöffel
Zitrone Fruchtsaft etwas
Erdbeere 250 g

Zubereitung

1.Für den Boden: Die Butter auf dem Herd schmelzen. Die Kekse in einer Schüssel grob zerbröseln und die flüssige Butter darüber geben. Das Ganze gut miteinander verkneten und den Boden einer Form mit dem Teig bedecken.

2.Für die Füllung: Ofen auf 180 °C vorheizen. Eier, Quark, Mehl, Backpulver und Zitronensaft gut miteinander verrühren. Weiche Butter und Zucker mit dem Mixer so lange rühren, bis der Zucker sich auflöst und die Butter schaumig wird.

3.Anschließend die Butter unter die Quarkmasse heben und auf den Teigboden in die Kuchenform füllen. Zum Schluss die geviertelten Erdbeeren dazugeben. Bei 180 °C im Ofen ca. 35 Minuten backen. Den Kuchen im Ofen auskühlen lassen, damit er nicht zusammenfällt.

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Erdbeeren“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Erdbeeren“