Gefüllte Pfannkuchen mit Pute und Spinat

45 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Pfannkuchenteig
Vollkornmehl 100 g
Mehl 50 g
Olivenöl 2 EL
Eier 2 Stück
Salz 1 Prise
Milch 150 ml
Natürliches Mineralwasser 150 ml
Füllung
Putenschnitzel 2 Stück
Zwiebel 1 Stück
Tomaten 4 Stück
Blattspinat 300 g
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Prise
Olivenöl 2 EL
Frischkäse 100 g

Zubereitung

1.Mehl, 2 EL Olivenöl, Eier, Salz, Milch und Mineralwasser zu einem Teig verrühren und 30 Min. quellen lassen. In der Zwischenzeit Putenschnitzel in sehr kleine Würfel schneiden. Zwiebel pellen und würfeln. Tomaten überbrühen, häuten und würfeln.

2.In einer kleinen Eierpfanne ohne weitere Fettzugabe 8-10 Pfannkuchen backen. Das geht so: Pfanne auf knapp maximale Hitze aufheizen, pro Pfannkuchen 3-4 EL flüssigen Teig hineingeben und gleichmäßig in der Pfanne verlaufen lassen.

3.Pfanne auf den Herd stellen und warten bis die Oberseite des Pfannkuchens nicht mehr feucht ist, das dauert eine knappe Minute. Dann den Pfannkuchen wenden und von der anderen Seite eine halbe Minute backen. Fertige Pfannkuchen bei 50 Grad im Ofen warm halten.

4.Putenfleisch in Öl anbraten, Zwiebeln kurz mitbraten, dann Tomaten und Spinat dazugeben und alles solange kochen bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Würzen. Pfannkuchen dünn mit Frischkäse bestreichen, Fleischfüllung drauf und zusammenklappen.

5.TIPP: übriggebliebene Pfannkuchen einfrieren, dann geht es beim nächsten Mal schneller. Für ganz Eilige: Pfannkuchen mit aufgetautem, erwärmtem Rahmspinat bestreichen, Schafskäse-Würfeln drauf, zusammenrollen, in eine Auflauf-Form setzen und im Ofen ca. 15 Minuten erhitzen. Wenn Sie statt Salz etwas Zucker in den Pfannkuchenteig mischen, können Sie diese auch als Nachtisch zum Beispiel mit Apfelmus füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Pfannkuchen mit Pute und Spinat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Pfannkuchen mit Pute und Spinat“