Überbackene Pfannkuchen mit Hackfleisch

30 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eier 2 Stück
Mehl 125 Gramm
Milch 225 ml
Salz etwas
Öl zum ausbacken etwas
Hackfleisch gemischt 200 Gramm
Cocktailtomaten 6
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, etwas Muskatnuss, Knoblauch etwas
Zwiebel gehackt 1
Sahne 150 ml
Mexico-Sauce 0,5 Flasche
Käse z.B. Gouda 100 Gramm

Zubereitung

1.)Für die Pfannkuchen die Eier mit der Milch und dem Mehl mit etwas Salz verquirlen. 2.) In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und aus dem Teig 2 Pfannkuchen ausbacken. 3.) In einem Topf etwas Öl erhitzen, die gehackte Zwiebel darin mit dem Hackfleisch anbraten, würzen. Kurz durchkochen lassen. Die Tomaten waschen und vierteln. Dazu geben. 4.) Den Pfannkuchen mit der Hälfte der Hackmasse belegen, etwas Käse darüber streuen und aufrollen. In eine Auflaufform legen. Mit dem 2. ebenfalls so verfahren. 5.) Die Sahne mit der Mexicosoße und dem restlichen Käse verrühren und über die Pfannkuchen gießen. 6.) Im Backofen bei ca. 200 Grad ca. 20 Minuten überbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Überbackene Pfannkuchen mit Hackfleisch“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Überbackene Pfannkuchen mit Hackfleisch“