Schweinefiletspieße mit Currysauce und Backofen Pommes frites

Rezept: Schweinefiletspieße mit Currysauce und Backofen Pommes frites
( Schmeckt sehr, sehr lecker ! )
6
( Schmeckt sehr, sehr lecker ! )
2
14842
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Currysauce:
200 g
Tomatenmark ( 1 Tube )
200 ml
Brühe ( 1 TL instant )
1
Knoblauchzehe
1 Stück
Ingwer ( ca. 20 g )
1 EL
Sojasauce
1 EL
Ketchup manis
2 EL
Reiswein
2 EL
Zucker
0,5 TL
Sambal oelek
1 EL
Öl
1 EL
Maisstärke
5 EL
Dosenmilch
1
kräftige Prise Salz
1
kräftige Prise Pfeffer
1 EL
Curry
Backofen Pommes frites:
2
große festkochende Kartoffeln ( ca. 400 g )
2 EL
Olivenöl
1 TL
Kurkuma
1 TL
Meersalz
1
Pommes frites Schneider/Küchenhelfer ( hier: Von Genius )
1
Pommes-frites-Blech / Alternativ Bratrost + Backpapier
Schweinefiletspieße:
1
Schweinefilet ( ca. 500 g )
3
Zwiebeln ( ca. 300 g )
2
Schaschlikstäbe
5 EL
Erdnussöl
1 TL
Salz
0,5 TL
Paprika
Servieren:
2 Zweige
Maggikraut zum Garnieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.08.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2449 (585)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
19,4 g
Fett
56,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinefiletspieße mit Currysauce und Backofen Pommes frites

ZUBEREITUNG
Schweinefiletspieße mit Currysauce und Backofen Pommes frites

Currysauce:
1
Tomatenmark ( 200 g ) mit Brühe ( 200 ml /1TL instant ), helle Sojasauce ( 1 EL ), Ketchup manis ( 1 EL ), Reiswein ( 2 EL ), Zucker ( 2 EL ), Sambal oelek ( ½ TL ) und Öl ( 1 EL ) in einem Topf verrühren. Ingwer und Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse hinein drücken. Mit Salz ( kräftige Prise ), Pfeffer ( kräftige Prise ), Dosenmilch ( 5 EL ) und Curry ( 1 EL ) würzen/abschmecken. Die Maisstärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und zugeben/unterrühren. Unter rühren etwas aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Ohne Curry wäre es eine schöne Tomatensauce. Die Tomatensauce bzw., Currysauce kann man zu vielen Gerichten nutzen.
Backofen Pommes frites:
2
Kartoffeln schälen, waschen und zu Pommes frites schneiden ( hier: Mit dem Küchenhelfer von Genius ). Olivenöl ( 2 EL ) mit Kurkuma ( 1 TL ) vermischen und die Pommes frites damit marinieren/vermengen. Die Pommes auf ein Pommes frites Blech ( Alternativ Bratrost mit Backpapier ausgelegt ) verteilen und im vorgeheiztem Backoden ( 225°C ) ca. 35 Minuten gold-braun backen. Mit Meersalz würzen/bestreuen.
Schweinefiletspieße:
3
Schweinefilet putzen/parieren und in Scheiben ( ca. 1 cm dick ) schneiden. Zwiebeln schälen und in Scheiben ( ca. 6-8 mm dick ) schneiden. Das Fleisch mit den Zwiebeln abwechselnd auf Schaschlikstäbe fädeln ( Ergibt 2 Stück ) und in einer Pfanne mit Erdnussöl ( 5 EL ) von allen Seiten gold-braun braten. Zum Schluss mit Salz und Paprika würzen.
Servieren:
4
Schweinefiletspieße mit Currysauce und Backofen Pommes frites, mit Maggikraut garniert, servieren.

KOMMENTARE
Schweinefiletspieße mit Currysauce und Backofen Pommes frites

Benutzerbild von Tandora
   Tandora
Wunderbar LG Tandora
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Wow---das muss echt lecker sein, wenn ich mir die Zutaten anseh- rrrrrichtig tolles Rezept- ich bin echt begeistert. Ich liebe deine Rezepte, weil du fast alles selbst herstellst. In diesem Falle die Pommes- wer muss denn noch Pommes kaufen, der weiß wie gut die selbstgemachten schmecken, nicht wahr? Ganz, ganz toll!!!

Um das Rezept "Schweinefiletspieße mit Currysauce und Backofen Pommes frites" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung