O'gmachter Stinker

45 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Romadur Halbfettstufe 4
Zwiebel rot 1 mittelgrosse
Gewürzgurkensud 8 EL
Rapsöl 4 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Bohnenkraut Gewürz 1 Hauch

Zubereitung

1.Romadur von der Rotschmiere befreien, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebel pellen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Zum Käse geben.

2.Aus Gurkensud, Öl und Gewürzen eine Marinade bereiten, über Käse und Zwiebel geben und gut mischen. Schüssel mit einem Deckel gut verschließen und für etwa 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Wann reichen?

3.Mit Bauernbrot oder Brezen für 2 Personen als kühles Sommeressen oder für 4 Personen als kleines Zwischengericht, in Bayern als Brotzeit bezeichnet.

Tipp:

4.Auf die Kühlzeit sollte nicht verzichtet werden, eine halbe Stunde ist das Minimum, besser ist über Nacht. Dabei wirklich einen Deckel darauf setzen, bei uns heißen Romadur oder Limburger nicht umsonst Stinkkäse. Getrocknetes Bohnenkraut rundet den Geschmack unwahrscheinlich toll ab, aber bitter nur, was zwischen Daumen und Zeigefinger passt, es soll nicht vorschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „O'gmachter Stinker“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„O'gmachter Stinker“