Rindsgulasch von der Wade

Rezept: Rindsgulasch von der Wade
Experiment - Variante "Waltl"
2
Experiment - Variante "Waltl"
02:45
10
3009
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 Gramm
Rinderwade
6 Stück
Minikartoffeln
1 Scheibe
Brot altbacken
2 Stück
große Zwiebeln
3
Knoblauchzehen
1
Ochsenmaultomate
Lauchstangerln
3 EL gehäuft
Paprika edelsüß
2 dreifingervoll
Steinpilze getrocknet
4
Babypfefferoni
1 TL (gestrichen)
Kümmel ganz
2 TL (gestrichen)
Majoran getrocknet
a.d.Mühle
Paradiespfefferkörner
Meersalz grob Fleur de Sel
3 EL
Rapsöl
1
Suppenwürfel - Rind
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2239 (535)
Eiweiß
7,8 g
Kohlenhydrate
23,0 g
Fett
46,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rindsgulasch von der Wade

ZUBEREITUNG
Rindsgulasch von der Wade

1
Die Rinderwade parieren und in kleinere Würfel schneiden (siehe Foto), dazwischen immer wieder Paradiespfeffer (kommt von der Elfenbeinküste) drüberraspeln;
2
Geschälte Zwiebel u. Knobl grob hacken, Tomate und Minikartoffel ungeschält vierteln, Brot halbieren, Pfefferoni entkernen, Steinpilze und Lauch feinhacken;
3
Rapsöl erhitzen, Zwiebel/Knobl hinein und blondieren, dann das Fleisch dazu, das Paprikapulver drüberstreuen, gut vermengen.
4
Nun etwas Wasser drübergießen, umrühren und alles hineingeben, was noch draußen herumliegt, inclusive sämtlicher Gewürze. Alles zusammen mit Wasser fast bedecken. Herumrühren Deckel drauf und für die nächsten 2 Stunden bei geringerer Temperatur vor sich hinköcheln lassen.
5
Hin und wieder Deckel hoch und ein bissl rühren; Deckel wieder drauf und inzwischen die Semmelknödel machen, die ich mir als Beilage vorgestellt habe.
6
Ich möchte noch einflechten, daß ich das Gulaschfleisch - in dem Fall die Wade- immer gern im ganzen Stück kaufe und dann selbst pariere und das Fleisch in Stücke würfle, wie ich es mir wünsche. Bei angebotenen, bereits grob gewürfelten Gulaschfleisch, hab ich meine Bedenken. Ob zu Recht oder nicht bleibt dahingestellt.
7
So, nach ca. 2 Stunden gemütlicher Köchelzeit kurz verkosten, wenn es paßt, dann ab in die Teller und das köstlichste Gulasch von Mitteleuropa kredenzen. Als Beilage hatte ich diesmal selbstgemachte Semmelknödel und einen selbstgekauften trockenen Weißwein. Ein herbes Blondes tuts natürlich auch. Nun aber Prost&Mahlzeit wünscht Euch der Waltl !

KOMMENTARE
Rindsgulasch von der Wade

Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
also das Experiment ist dir gut gelungen....LG Sabine
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
So lecker zubereitet würde mir auch gut schmecken, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke lb.Lorans für Deinen netten Kommentar, auch f.d. Bewertung ! LG.v.Manfred !
Benutzerbild von emari
   emari
nun ist ja zum glück wieder alles da und sämtliche zubereitungsschritte sind nachzulesen ( schmunzel) und ich muß sagen was ich da lese dass gefällt mir... tolle zutaten und schön gewürzt... gut beschrieben und schöne bilder... was jetzt noch fehlt ist eine kostprobe auf meinem teller ( lach) .lg. von emari
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Ob Deines netten Kommentars (plus Bewertung) würde ich Dir gerne einen großen Teller reichen, liebe emari, und ich glaube Du wärest zufrieden mit diesem Gulasch. Danke nochmal und LG.vom Manfred !
Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Ebenso würde das meinem Harald auch schmecken. Und mir natürlich auch.
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke liebe Lena für Deinen netten Kommentar (auch f.d.Bewertung). LG.v.Manfred !
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das einzige lieber Manfred was Ich auszusetzen habe,die Knödel sind mir zu wenig.(grins). Genial zubereitet wie gewohnt. Und ein himmlisches Gericht. LG Brigitte
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Kannst ja auch viele Knödel haben, liebe Brigitte, ich werde mich entsprechend vorbereiten. Danke jedenfalls für Deinen lustigen und lobenden Kommentar incl.Bewertung (Bild und Rez.). GLG v.mir !

Um das Rezept "Rindsgulasch von der Wade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung