Rindsgulasch von der Wade

2 Std 45 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderwade 1000 Gramm
Minikartoffeln 6 Stück
Brot altbacken 1 Scheibe
große Zwiebeln 2 Stück
Knoblauchzehen 3
Ochsenmaultomate 1
Lauchstangerln etwas
Paprika edelsüß 3 EL gehäuft
Steinpilze getrocknet 2 dreifingervoll
Babypfefferoni 4
Kümmel ganz 1 TL (gestrichen)
Majoran getrocknet 2 TL (gestrichen)
Paradiespfefferkörner a.d.Mühle
Meersalz grob Fleur de Sel etwas
Rapsöl 3 EL
Suppenwürfel - Rind 1

Zubereitung

1.Die Rinderwade parieren und in kleinere Würfel schneiden (siehe Foto), dazwischen immer wieder Paradiespfeffer (kommt von der Elfenbeinküste) drüberraspeln;

2.Geschälte Zwiebel u. Knobl grob hacken, Tomate und Minikartoffel ungeschält vierteln, Brot halbieren, Pfefferoni entkernen, Steinpilze und Lauch feinhacken;

3.Rapsöl erhitzen, Zwiebel/Knobl hinein und blondieren, dann das Fleisch dazu, das Paprikapulver drüberstreuen, gut vermengen.

4.Nun etwas Wasser drübergießen, umrühren und alles hineingeben, was noch draußen herumliegt, inclusive sämtlicher Gewürze. Alles zusammen mit Wasser fast bedecken. Herumrühren Deckel drauf und für die nächsten 2 Stunden bei geringerer Temperatur vor sich hinköcheln lassen.

5.Hin und wieder Deckel hoch und ein bissl rühren; Deckel wieder drauf und inzwischen die Semmelknödel machen, die ich mir als Beilage vorgestellt habe.

6.Ich möchte noch einflechten, daß ich das Gulaschfleisch - in dem Fall die Wade- immer gern im ganzen Stück kaufe und dann selbst pariere und das Fleisch in Stücke würfle, wie ich es mir wünsche. Bei angebotenen, bereits grob gewürfelten Gulaschfleisch, hab ich meine Bedenken. Ob zu Recht oder nicht bleibt dahingestellt.

7.So, nach ca. 2 Stunden gemütlicher Köchelzeit kurz verkosten, wenn es paßt, dann ab in die Teller und das köstlichste Gulasch von Mitteleuropa kredenzen. Als Beilage hatte ich diesmal selbstgemachte Semmelknödel und einen selbstgekauften trockenen Weißwein. Ein herbes Blondes tuts natürlich auch. Nun aber Prost&Mahlzeit wünscht Euch der Waltl !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindsgulasch von der Wade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindsgulasch von der Wade“