Kalbsgulyas mit Tarhonya (oder Nockerl)

40 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbfleisch würfelig geschnitten - Schulter 800 gr.
die Würfel ca. a' 25 g etwas
Schweinefett - oder Öl 80 gr.
Zwiebel fein geschnitten 250 gr.
Paprika edelsüß 20 gr.
Salz etwas
Knoblauchzehe zerdrückt 1
etwas Zitronenschale etwas
Paradeismark 1 TL
Mehl 20 gr.
Saure Sahne - Sauerrahm 0,125
hatte noch einen grünen Paprika den hab ich klein gewürfelt etwas
und hineingeschnitten etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebel in heißem Fett goldgelb rösten, paprizieren, gut verrühren (Paprika nur ganz kurz rösten da er sonst bitter wird), mit sehr wenig Wasser ablöschen, Salz, etwas Zitronenschale (daumennagelgroß), Paradeismark , zerdrückte Knoblauchzehe und das Fleisch beigeben, alles etwa 35 Minuten (ca. 10 Minuten vor der Garzeit hab ich den grünen Paprika beigebeben),

2.unter wiederholten umrühren dünsten, das Fleisch in eine andere Kasserolle geben, den Saft mit Sauerrahm und Mehl, beides glattgerührt, binden, mit Wasser auf Saucenkonsistenz bringen, über das Fleisch passieren und dieses darin etwa 5 Minuten dünsten.

3.Beilage: Nockerl oder Tarhonya, habe auf Wunsch meines Mannes noch Bandnudeln dazugemacht

4.In dieses Gulasch kommt weder Majoran noch Kümmel auch der Knoblauch sollte nicht sehr hervorschmecken, wer will kann natürlich etwas pfeffern.

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsgulyas mit Tarhonya (oder Nockerl)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsgulyas mit Tarhonya (oder Nockerl)“