Paprika-Gulasch

Rezept: Paprika-Gulasch
... schmeckt auch vom Schwein, wenn die Gewürze stimmen!
... schmeckt auch vom Schwein, wenn die Gewürze stimmen!
9
2164
60
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
1000 g
Schinken-Gulasch
30 g
Butterschmalz
4
Zwiebeln
1 Esslöffel
Speck geräuchert
1 rote
Paprikaschote frisch
1 grüne
Paprikaschote frisch
1 Teelöffel
Dijon Senf
2 Esslöffel
Tomatenmark
2 gehackte
Knoblauchzehen
200 ml
Rotwein
300 ml
Fleischbrühe
1 halber Teelöffel
Salz
1 viertel Teelöffel
gewürzter Pfeffer
1 halber Teelöffel
Chiliflocken rot
1 halber Teelöffel
Paprikapulver scharf
1 Esslöffel
Paprikapulver edelsüß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.10.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
431 (103)
Eiweiß
9,9 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
5,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Paprika-Gulasch

ZUBEREITUNG
Paprika-Gulasch

1
Vorbereitung: das Fleisch kalt abspülen, wieder gründlich trockentupfen und dann in Würfel schneiden; die Zwiebeln schälen und grob würfeln; die Paprika von ihrem hellen Innenleben befreien und ebenfalls kleinschneiden; einen Bräter bei milder Hitze leicht vorwärmen; den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
2
Zubereitung: das Fleisch wird in etwa 3 Partien kräftig angebraten, dazu das Butterschmalz in einer Pfanne stark erhitzen und die Fleischwürfel sehr schnell anbräunen. Jeder Partie einen Teil vom Speck und den Zwiebeln zugeben und wenn eine schöne Farbe erreicht ist, den gesamten Pfannen-Inhalt in den Bräter umfüllen.
3
Die zweite Partie ebenso anbraten und bei der letzten Partie kurz vor dem Umfüllen noch den Senf, das Tomatenmark und den gehackten Knoblauch zugeben, alles kurz durchrösten und mit dem Rotwein ablöschen. Alles in den Bräter schütten und den Bratsatz in der Pfanne mit Brühe losköcheln, damit auch nichts von den köstlichen Röstaromen verlorengeht.
4
Die Gewürze zufügen und den Bräter mit Deckel versehen für etwa 120 Minuten in den Herd stellen. Kurz vor Garzeit-Ende noch die Paprikaschoten unter den Gulasch heben und weitere 10 Minuten garen lassen.
5
Die Soße kann bei Bedarf noch sämig gerührt werden, das war aber bei mir nicht nötig. Sie hatte eine wunderbare natürliche Bindung (wohl von den Zwiebeln) und ich habe zu meinem Paprika-Gulasch ganz einfach nur Eier-Spätzle serviert.

KOMMENTARE
Paprika-Gulasch

Benutzerbild von zwerg1007
   zwerg1007
Ich liiiiiebe Deinen Gulasch !
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmm ein leckerer gulasch, da kommt freude auf. glg tine
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Da passt alles. Sieht toll aus. LG Brigitte
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Gulasch ist bei uns ein Dauerbrenner. Toll geeignet zum Vorkochen und Einfrieren und deiner gehört zweifelsfrei dazu. Einfach perfekt. Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von moni26
   moni26
Ein feines Leckerli mit super passenden Gewürzen - VG Moni

Um das Rezept "Paprika-Gulasch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.