Hühnerkeulen in Wermut

1 Std 30 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Die Hauptrollen:
Hähnchenkeule mit Rückenteil 4 Stück
Wermut z.B. Martini Dry, Cinzano, etc. 1 Flasche
Gemüse nach Wahl:
Porree frisch 2 Stangen
Karotten 5 große
Gemüsepaprikas gelb frisch 2 Stück
Zucchini grün 1 Stk.
Gemüsepaprikas rot frisch 2 Stück
Champignons frisch 250 g
Zwiebeln 2 Stück
Knoblauch frisch 4 Zehen
Tomaten getrocknet 6 Stück
Für den feinen Geschmack:
Öl 1 TL
Rosmarinzweige 2 Stück
Thymianzweig 2 Stück
Hühnerfond 200 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
133 (32)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
2,3 g

Zubereitung

1.Die Hähnchenkeulen abspülen, trockentupfen, nach belieben würzen und von allen Seiten scharf im Öl anbraten, währenddessen das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden, getrocknete Tomaten und Knoblauch fein würfeln, Zwiebeln in Ringe schneiden. Bei der Auswahl des Gemüses ist jedem freie Hand gelassen.

2.Das Gemüse in einem Bräter schichten, Hähnchenkeulen in das Gemüse betten, ein Gute-Nacht-Lied summen und wärenddessen die Flasche Wermut darübergießen. Thymian-/Rosmarinzweige dazu. Wenn mehr Flüssigkeit gewünscht wird nach belieben mit Hühnerfond auffüllen.

3.Alles zusammen für mindestens eine Stunde im Backofen/Heißluft 180°C schmoren, oder mit geschlossenem Deckel auf kleiner Herdflamme köcheln lassen.

4.Regelmäßig umrühren, es setzt schnell an. Beim Umrühren immer vom Sud über die Hühnerbeine gießen.

5.Wenn man dem Geruch nicht mehr widerstehen kann ist das Essen fertig, bzw. fällig.

6.Anstatt von Wermut (Cinzano oder Martini) kann auch Weisswein oder Sherry verwendet werden. Als Beilage frisches Baguette oder Farfalle. Haut rein!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerkeulen in Wermut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerkeulen in Wermut“