Obatzter

30 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Camembert, vollreifer Zustand, gerne Reststücke 1 Stück
Limburger / Romadur, vollreif, gerne Reststücke 1 Stück
gelber Käse, gewürfelt 1 Stück
Alpenrahmbutter 50 g
Saure Sahne 3 EL
Ei hart gekocht 1 Stück
Senf bayrisch 2 TL
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Petersilie gehackt 1 EL
Paprika rot 1 Stück
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Salz, jodiert 1 Prise
Kümmelsamen 1 TL
Kapern 1 TL

Zubereitung

Bayrischer Obatzter:

1.Zuerst das Ei hartkochen und abschrecken und pellen und kleinschneiden. Den Käse nimmt man, wenn er schon etwas abgelagert ist und leichten Geruch abgibt und hackt ihn in kleine Stücke. Gemüse und Kräuter ebenfalls kleinschneiden und die übrigen Sachen hinzufügen.

Verwendung:

2.Das ganze mit dem Eßlöffel 3mal grob umlöffeln und 15 Minuten bei Zimmertemperatur durchziehen lassen. Nur zum sofortigen Verzehr geeignet. Paßt zu kräftigem Brotsorten beim Frühstück und Abendbrot.

3.Kräftige bayerische Wurstsorten, Radi, Staudensellerie und Tomaten, sowie anderer Salat sind als Beilagen hervorragend geeignet. Auch ein Weizenbier sollte nicht fehlen, ein Enzianschnaps und eine Brezn.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Obatzter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Obatzter“