Weckglas-Quarkkuchen mit Blätterteighaube

20 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Magerquark im Sieb abgetropft 250 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Zucker 3 EL (gestrichen)
Vanillepuddingpulver 1 EL
Zitronenabrieb 1 TL
Aprikose frisch 200 g
Ei verquirlt 1 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
485 (116)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
20,8 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Quark ca. 1 Std. abtropfen lassen. Inzwischen Vanillezucker, Zucker Zitronenabrieb und Vanillepuddingpulver vermischen.

2.Aprikosen waschen, abtropfen und evtl trocknen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, mit dem Quark vermischen.

3.Die Masse in Tassen oder Weckgläser füllen und mit dem in Quadrate oder rund geschnittenem Blätterteig bedecken, mit dem verquirltem Ei bestreichen und nach belieben mit Zucker bestreuen.

4.Bei 200° C ca. 30 Min. backen. Guten Appetit.

5.Ich hab es in die Backofenmitte gegeben und mußte es nach gut 15 Min. mit Alufolie abdecken. Werde es nächstens auf der unteren Schiene versuchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weckglas-Quarkkuchen mit Blätterteighaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weckglas-Quarkkuchen mit Blätterteighaube“