Aprikosen - Käsekuchen ohne Boden

45 Min leicht
( 115 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Magerquark 1 kg
Zucker 175 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Eier 4
Doppelrahm - Frischkäse 3 Päckchen
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Milch 500 ml
Salz 1 Prise
Aprikosen /Marillen 2 Dosen
Saft von einer Dose Aprikosen etwas
Mandelplättchen etwas
Tortenguss weiß 1 Päckchen

Zubereitung

1.Aprikosen gut austropfen lassen, Saft einer Dose aufheben und den anderen Saft anderwertig verwenden,

2.Quark, Käse, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit Mixer gut miteinander mischen, nach und nach die restlichen Zutaten zugeben und klümpchenfrei verrühren,

3.Backblech mit Backpapier auslegen und mit etwas Mehl oder Grieß bestreuen, die Quarkmasse auf das Blech gießen, gleichmäßig verteilen,

4.Aprikosen mit der Schnittfläche nach oben auf die Quarkmasse legen und mit Mandeln bestreuen, abbacken bei 180° 60 Minuten

5.Aprikosensaft mit Tortenguss nach Anweisung binden und löffelweise auf die noch warmen Aprikosen geben und auskühlen lassen,

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosen - Käsekuchen ohne Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 115 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosen - Käsekuchen ohne Boden“