Gedeckter Aprikosenkuchen

1 Std 40 Min leicht
( 113 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 24 Stücke: etwas
Weizenmehl Type 450 750 g
Zucker 400 g
Vanillezucker 1 Päckchen
kalte Butter 450 g
Eier Größe M 3
Aprikosen 2 kg
Vanilleschote 1
Aprikosennektar 300 ml
Puddingpulver "Vanille-Geschmack" zum Kochen 3 Päckchen
Paniermehl 3 EL
Haselnussblättchen 30 g
Puderzucker 175 g
Schlasgahne 125 g

Zubereitung

1.Mehl, 250 g Zucker, Vanillezucker, Butter in Stückchen und Eier verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen. Aprikosen vierteln. Vanilleschote aufschneiden, Mark herausschaben. 150 ml Nektar, Aprikosen, 150 g Zucker, Vanillemark, und -schote aufkochen. Aprikosen 6-8 Minuten darin dünsten. Puddingpulver mit 150 ml Nektar glatt rühren. Zu den Aprikosen gießen, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen.Vanilleschote herausnehmen, Kompott abkühlen lassen. Fettpfanne fetten, mit Mehl ausstäuben.

2.2/3 des Teiges darin ausrollen, Rand hochdrücken. Boden mit Paniermehl bestgreuen. Aprikosen-Kompott darauf verteilen. Rest Teig rechteckig (32 x 39 cm) ausrollen und auf das Kompott legen, andrücken und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° C, Umluft: 175° C) auf der unteren Schiene 45-55 Minuten backen. Ca. 2 Stunden auskühlen lassen.

3.Haselnussblättchen ohne Fett rösten. Abkühlen lassen. Puderzucker und Sahne zu einem Guss verrühren. Auf den Kuchen streichen und mit Haselnussblättchen bestreuen. Fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gedeckter Aprikosenkuchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 113 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedeckter Aprikosenkuchen“