Aprikosen-Käsekuchen

2 Std 20 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teigzutaten: etwas
Mehl 225 g
Zucker 75 g
Butter, weich 125 g
Salz 1 Prise
Vanillieschote aus der Mühle etwas
Belag: etwas
Aprikosen 1000 g
Butter, weich 100 g
Zucker 200 g
Vanillinzucker 1 Pck.
Magerquark 750 g
Crème fraîche 200 g
Eier 4
Puddingpulver Vanille 1 Pck.
Saft von 1 Zitrone etwas
abgeriebene Schale von 1 Zitrone etwas

Zubereitung

Alle Teigzutaten mit 2 EL. kaltem Wasser zu einem Teig verkneten. Eine Springform einfetten und den Teig hineingeben und gut verteilen. Dabei einen Rand hochdrücken. teig nun 30 Min. in der Form in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren Quark, Creme Fraiche, Eier, Puddingpulver, Saft und Schalenabrieb der Zitrone gut verrühren. Die Hälfte der abgetropften Aprikosen auf dem Boden verteilen. Die Käsemasse darüber verteilen. Mit den restlichen Aprikosen belegen. Ofen auf 180 Grad vorheizen und dann den Kuchen auf der untersten Schiene ca. 60-65 Minuten backen. Kuchen im ausgeschalteten Ofen dann noch 10. Minuten stehen lassen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Leider ist mir der Kuchen obendrauf, trotz abdecken, etwas dunkel geraten. Er hat aber sehr lecker geschmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosen-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosen-Käsekuchen“