Heidelbeer-Sahne-Torte

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Boden:
Löffelbisquits 200 g
Butter - flüssig 150 g
Zwischenschicht:
Heidelbeeren aus dem Glas - abgetropft 200 g
gemahlene Haselnüsse oder Mandeln 3 EL
Zucker 20 g
Sahne-Masse:
Magerquark 250 g
Zucker 40 g
Zitrone - ausgepresst 0,5
Heidelbeerssaft - aufgefangen von den Heidelbeeren 175 ml
Sofort-Gelatine - oder 6 Blatt 1 Pck
Sahne 500 ml
Topping:
Heidelbeeren, frisch, die großen 1 kleine Schale
etwas Zucker etwas
Heidelbeersaft - Rest des abgetropften Saftes 125 ml
Tortenguss rot 1 Pck.

Zubereitung

Boden:

1.Löffelbisquits in eine Plastiktüte geben und mit einem Nudelholz zu feinen Bröseln zermahlen.

2.Den Rand einer Tortenform (Durchmesser 21 cm) oder einen Tortenring auf eine große, flache Unterlage stellen. 2/3 der Brösel hineinschütten und mit 2/3 der etwas abgekühlten, flüssigen Butter übergießen. Alles gut miteinander vermischen und mit Esslöffelrücken gut andrücken. Kühl stellen.

Zwischenschicht:

3.Die abgetropften Heidelbeeren mit den gemahlenen Walnüssen oder Mandeln und mit dem Zucker vermischen und auf dem Keksboden verteilen. Weiter kühl stellen.

Sahne-Masse:

4.Quark, Zucker und den Zitronensaft verrühren. Die 175 ml von dem aufgefangenen Heidelbeersaft leicht erwärmen, die Sofort-Gelatine einrühren und zur Quarkmasse geben. (Bei Blattgelatine diese erst einweichen, ausdrücken und in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. 2 EL Quarkmasse einrühren und dann alles zur Quarkmasse geben. Saft erst dann zufügen.) Alles gut verrühren und Gelatine ein paar Minuten anziehen lassen.

5.In der Zwischenzeit die Sahne sehr steif schlagen und dann unter die Quark-Fruchtmasse heben. In die Form gießen und für einige Stunden - am besten über Nacht - im Kühlschrank verweilen lassen.

Topping:

6.Das restliche Drittel der Keksbrösel und die restliche, aufgelöste Butter ebenfalls mit einander vermischen und daraus ringsherum auf der Oberfläche der Torte einen breiten Rand streuen.

7.Die frischen Heidlbeeren waschen, etwas ausschütteln und auf der Mitte der Torte verteilen. Leicht mit Zucker überstreuen.

8.Aus den restlichen 125 ml Saft und dem Tortenguss-Pulver - nach Packungsanleitung - den Guss herstellen und in der Mitte über die Heidelbeeren gießen.

9.Dann erst den Tortenrand lösen und vor dem Servieren noch einmal etwas kühlen.

10.Sehr fruchtig und erfrischend und.............fast ohne großen Aufwand. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heidelbeer-Sahne-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heidelbeer-Sahne-Torte“