Marmorierte Rhabarber-Torte mit Joghurt-Quarksahne

5 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig:
Mehl gesiebt 200 g
Backpulver 1 gestr Tl
Zucker 225 g
Ei 1
Salz 1 Prise
Haselnüsse gemahlen 75 g
Vanillezucker 2 Pck
Butter oder Margarine 125 g
Für die Käsecreme:
Rhabarber 500 g
Apfelsaft 150 ml
Zitronensaft frisch gepresst 7 El
Zucker braun 100 g
Gelatine rot 6 Blatt
Gelatine weiß 9 Blatt
Quark Halbfettstufe 750 g
Joghurt 300 g
Schlagsahne 500 g
Zucker 125 g
Haselnuss-Krokant 25 g
rote Jelly Belly etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
871 (208)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
22,8 g
Fett
10,5 g

Zubereitung

1.Ofen auf 200°C vorheizen. Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, Ei, Salz, Haselnüsse, 1 Pck Vanillezucker und Butter in Flöckchen zu einem homogenen Teig verkneten. Eine 26er Springform fetten un bemehlen und den Teig daraufgeben. 15-20 Minuten backen.

2.Rhabarber (evtl schon am Vortag) klein schneiden, mit Apfelsaft, 4 El Zitronensaft u braunem Zucker aufkochen, 5 Min. Köcheln lassen.

3.Ausgekühlten Boden mit einem Tortenring umstellen. Rote und weiße Gelatine seperat einweichen. Quark, 1 Pck Vanillezucker und 3 El Zitronensaft, 125 g Zucker u Joghurt glatt rühren. Weiße Gelatine ausdrücken und auflösen. In die Quarkmasse rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die gelierende Quarkmasse heben.

4.Rote Gelatine ausdrücken, auflösen und unter das Rhabarberkompott rühren. Etwa die Hälfte der Quarkcreme auf den Boden geben. Das Rhabarberkompott darauf verteilen und mit einer Gabel durch die Quarkmasse ziehen und marmorieren. Den Rest der Quarkcreme obenauf geben und mindestens 4 Stunden kühlen.

5.Ring vorsichtig von der Torte lösen. 250 g Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und Tuffs auf die Torte spritzen. Torte mit Krokant und Jelly Belly garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Marmorierte Rhabarber-Torte mit Joghurt-Quarksahne“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marmorierte Rhabarber-Torte mit Joghurt-Quarksahne“