Zitronen-Käse-Sahne-Torte

1 Std leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Rührteig:
weiche Butter oder Margarine 125 g
Zucker 125 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier 3 Stk.
Mehl 125 g
Speisestärke 25 g
Backpulver 1 TL (gestrichen)
für die Füllung:
weiße Gelatine 12 Blatt
Schlagsahne 500 g
Bio-Zitrone die abgeriebene Schale davon 1 Stk.
Zitronensaft 100 ml
Zucker 150 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Magerquark 500 g
Quarkcreme 0,2 % Fett, alternativ Speisequark 40 % 500 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
28,5 g
Fett
10,4 g

Zubereitung

1.Für den Teig Butter, Zucker und Vanillinzucker mit den Rührbesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Salz dazugeben. Eier einzeln jeweils eine halbe Minute unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Nur kurz und auf niedriger Stufe in zwei Portionen unter die Eiermasse rühren.

2.Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad (oder Umluft 160 Grad) ca. 25 Minuten goldgelb backen. Danach herausnehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

3.Inzwischen die Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen. Für die Quarkcreme Zitronenschale und -saft , Zucker, Vanillinzucker und beide Quarksorten miteinander verrühren. Die Sahne steif schlagen.

4.Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze zerlassen. Sobald die Gelatine aufgelöst ist, den Topf vom Herd nehmen und nach und nach einige EL von der Quarkcreme klümpchenfrei unter die Gelatine rühren. Dann die ganze Mischung gut unter die restliche Quarkmasse rühren. Darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden.

5.Die Sahne unter die Quarkcreme heben. Den Kuchenboden aus der Form lösen und waagrecht halbieren. Den Teigboden auf einen Tortenboden legen und mit einem Tortenring umschließen. Die Quark-Sahne-Masse darauf verteilen.

6.Den Tortendeckel in Tortenstücke schneiden und diese einzeln auf die Füllung legen. Leicht andrücken. Dadurch quillt nachher beim Anschneiden die Füllung nicht so arg raus. Die Torte vorm Servieren mind. 3 Stunden kalt stellen.

7.Ich habe fettarme Butter und kalorienreduzierte Sahne benutzt, damit die Torte nicht gar so mächtig ist. Wer es gerne fruchtig mag, kann unter die Quarkcreme noch abgetropfte Mandarinen oder frische Beeren etc. heben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronen-Käse-Sahne-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronen-Käse-Sahne-Torte“