Cocktail aus marinierten Nordseekrabben mit Avocado, roter Zwiebel und Gürkchen

Rezept: Cocktail aus marinierten Nordseekrabben mit Avocado, roter Zwiebel und Gürkchen
13
00:35
0
2637
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Cocktail
700 g
Nordseekrabben
2 Stück
Avocado
3 Stück
Tomaten
3 Stück
Gewürzgurken
1 Stück
Zwiebel rot
1 Spritzer
Zitronensaft
1 TL
Honig
1 Prise
Pfeffer weiß
1 Prise
Meersalz
Soße
1 Stück
Eigelb
125 ml
Öl
1 EL
Zitronensaft
1 TL
Senf
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Schuss
Cognac
1 Schuss
Orangensaft
3 EL
Tomatenketchup
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.07.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
820 (196)
Eiweiß
13,6 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
13,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Cocktail aus marinierten Nordseekrabben mit Avocado, roter Zwiebel und Gürkchen

ZUBEREITUNG
Cocktail aus marinierten Nordseekrabben mit Avocado, roter Zwiebel und Gürkchen

1
Die Nordseekrabben sauber puhlen (aus der Schale lösen) und kalt stellen. Die reife Avocado schälen, klein würfeln, die Tomaten abbrühen und häuten, entkernen und dann ebenfalls würfeln.
2
Die Gewürzgurken und die rote Zwiebel würfeln und alles zusammen in eine Schüssel geben. Aus Zitronensaft, Honig, Salz und weißem Pfeffer eine Marinade herstellen und unter das Avocado-Tatar heben. Kalt stellen.
3
Für die Cocktailsoße ein Eigelb in eine Rührschüssel geben und sehr langsam die 125 ml Öl unter ständigem Schlagen dazugeben. Mit Zitronensaft, Senf, Pfeffer und Salz abschmecken. Einen Schuss Cognac, Orangensaft und Ketchup hinzufügen. Mit Salz und weißen Pfeffer abschmecken. Kalt stellen.
4
Zum Anrichten, das Avocado-Tatar mit einem Ring auf einen Teller geben. Dann die Nordseekrabben dazugeben und die Cocktailsauce in einer kleinen Schale auf den Teller dazustellen.

KOMMENTARE
Cocktail aus marinierten Nordseekrabben mit Avocado, roter Zwiebel und Gürkchen

Um das Rezept "Cocktail aus marinierten Nordseekrabben mit Avocado, roter Zwiebel und Gürkchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung