Kalte Melonen-Tomaten-Suppe

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Wassermelone ohne Schale gewogen 1 kg
Datteltomaten 8
Mandelblättchen 1 Handvoll
Vollkorntoast, in Wasser eingeweicht 2 Scheiben
Olivenöl 3 EL
Piment d'Espelette-Balsam, oder ein anderer Balsam 2 EL
Knoblauchzehe 1
Fleur de Sel 0,5 TL
Piment d'Espelette 1 TL
Kreuzkümmel 0,5 TL

Zubereitung

1.Das Melonenfleisch von den Kernen befreien und in grobe Würfel schneiden. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig goldbraun rösten. Die Tomaten halbieren und den Strunk entfernen

2.Die gerösteten Mandelblättchen zusammen mit dem ausgedrückten Toastbrot, dem Olivenöl, dem Balsam, der Knoblauchzehe, dem Fleur de Sel, dem Piment d'Espelette und dem Kreuzkümmel in ein hohes grosses Gefäss geben und mit dem Mixer sehr fein pürieren. Jetzt nach und nach die Melonenwürfel dazugeben und fein pürieren.

3.Jetzt alles durch ein Sieb streichen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. Besser man läßt sie über nacht im Kühlschrank, dann zieht sie so richtig schön durch und der Geschmack wird richtig schön rund. Kurz vor dem Servieren nochmals mit Salz und Piment d'Espelette abschmecken.

4.Bei uns gab es kalte kleine Melonenwürfel und Croutons dazu,

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalte Melonen-Tomaten-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalte Melonen-Tomaten-Suppe“