Vorrat: Klassisches Johannisbeergelee

Rezept: Vorrat: Klassisches Johannisbeergelee
fruchtig und ohne "Fremdeinwirkung"
21
fruchtig und ohne "Fremdeinwirkung"
00:45
9
34688
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Johannisbeeren frisch
1 Tütchen
Gelfix
1 kg
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.06.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
916 (219)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
52,3 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Vorrat: Klassisches Johannisbeergelee

Ge-Pfl-Ba-Ro-Ru-Ma
Wachauer Weingarten - Trauben - Gelee

ZUBEREITUNG
Vorrat: Klassisches Johannisbeergelee

1
Die Johannisbeeren von den Stielen befreien und und in einer tiefen Schüssel pürieren. Das Zeug spritzt wie blöd und ich hab hinterher ausgesehen wie nach einem Blutbad.
2
Nun diesen Brei durch ein Sieb streichen. (Die Kernchen nicht wegwerfen.( Die werden weiterverarbeitet in Johannisbeeressig*.) Es bleiben ca. 800 g übrig.
3
Den Inhalt von einem Tütchen Gelfix mit zwei Esslöffel Zucker verrühren und gut mit dem Fruchtsaft mischen. Das Ganze nun in einem hohen Topf (es schäumt schlimmer als Waschpulver im Dorfbrunnen) zum Kochen bringen.
4
Sobald es sprudelt, den restlichen Zucker zugeben und unter Rühren 4 Minuten weiter kochen lassen.
5
Schraubdeckelgläser heiß ausspühlen und auf ein feuchtes Tuch stellen. Das Gelee einfüllen und ein Stüch Frischhaltefolie über die Öffnung ziehen. Dann erst verschließen. (NIcht auf den Kopf stellen.) Die Frischhaltefolie gewährleistet, dass die Gläser dann ohne Probleme zu öffnen sind. (Ich mach das auch mit Farbresten nach dem Streichen)
6

KOMMENTARE
Vorrat: Klassisches Johannisbeergelee

Benutzerbild von Pinselchen
   Pinselchen
Dein lustiges Rezept ist genau mein Ding... ich bin dir auf den Spuren zum nachmachen lol ... Hab mehrere Kilo von der spritzigen Blutmasse hier. Auf zu Massaker ! (5 * vom feinsten)
Benutzerbild von scarab
   scarab
Och neeeeeeee - ich hab Kopfkino - bis auf das Püriermasaker alles TOP, also ich bringe meine Johannisbeeren mittels Dampfentsafter zum Bluten, da bleibt dann auch noch reichlich für den Johannisbeeressig über .... Das wird ne schlaflose Nacht dafür gibt's Sternchen
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Lecker, ziehen die Gläser denn ein Vakuum? .wie lange hält sich das dann? LG Stine
Benutzerbild von gernd0110
   gernd0110
Lecker.Toller Tip mit der Folie.Werde ich mal ausprobieren.5 * LG Bernd.--.Frage zur Folie :geht das auch wenn ich Mett einkoche so ?????
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Stell ich mir sehr Lecker vor !!.5 * lg dieter

Um das Rezept "Vorrat: Klassisches Johannisbeergelee" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung