Ital. Kräuter-Lasagnette mit Soffritto und AURICCHIO

1 Std 30 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lasagnette und Einlage
Lasagneblätter 10 Stk.
Karotten gewürfelt 1 Stk.
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Sellerieknolle gewürfelt 1 Stk.
zur Kräutersauce
Petersilie gehackt 1 Bund
Oregano frisch 20 Blatt
Basilikumblätter 20 Blatt
Salbei frisch 8 Blatt
Rosmarinzweig 1 Stk.
Sahne 30% Fett 2 dl
MEGGLE Kräuter-Butter original 50 gr.
Prosecco Perlwein 1 dl
Milch 50 ml
Pfeffer aus der Mühle schwarz 4 Prisen
Muskatnuss frisch gerieben 2 Prisen
Grana Padano Parmesan 50 gr.
zum gratinieren
italienischen Auricchio - Käse 4 Scheiben
Grana Padano Parmesan 30 gr.

Zubereitung

Das "mise en place"

1.Wir stechen aus den FRISCHEN Lasagne-Platten Rondellen aus und schneiden das Wurzelgemüse in kleinste Würfel zum Soffritto um es gleich kurz zu sautieren in wenig Olivenoel. Die kleinen, feuerfesten Förmchen buttern wir aus und schneiden vom piccanten AURICCHIO hauchdünne Scheiben. Nun hacken wir die FRISCHEN Kräuter grob und geben diese dann mit 50 ml Milch in den MIXER, wo wir sie FEINST pürrieren und zur Seite stellen.

Die italienische Kräuter-Sauce

2.1 Dl Prosecco reduzieren wir in einem Pfännchen auf die Hälfte und geben dann die Sahne, die Kräuterbutter, Pfeffer und Muskat dazu und den geriebenen Grana-Padano. Nach der Reduktion auf kleinem Feuer, - zur LEICHTEN cremigkeit schlagen wir, ganz zum SCHLUSS, den Kräuter-Mix dazu und nehmen die Sauce vom Feuer. Achten Sie auf den guten Fluss der Sauce, mit etwas cremigkeit, denn sie wird im Ofen SEHR SCHNELL eindicken zwischen den Teig-Scheiben.

Die Kräuter-Lasagnette

3.Ganz unten im Schälchen geben wir etwas Kräutersauce, dann eine Scheibe Teig, dann etwas SOFFRITTO mit etwas Kräutersauce, dann Teig und nochmal das selbe, - dann wieder Teig, - eine Scheibe AURICCHIO und zum Schluss bestreuen wir mit wenig Grana-Padano und geben unsere ITALIENISCHEN KRÄUTER-LASAGNETTEN für 20 Minuten bei 200 Grad un den Ofen, oder bei 180 Grad Umluft 15 Minuten

ANMERKUNG

4.Hier sind die wirklich FRISCHEN Kräuter wichtig, die Sie auf jedem guten Wochenmarkt, oder im Feinkostladen bekommen. Dann trägt der unverwechselbare,- inzwischen weltbekannte, piccante, italienische A U R I C C H I O Käse zum gelingen, dieses wunderbaren "Schmankerls" enorm bei, und macht diese Vorspeise zum kulinarischen "HIGH-LIGHT"

T I P

5.Diese italienischen Kräuter-Lasagnettis können sehr gut vor produziert werden und stehen dann im Tiefkühler bereit, denn sie werden mit der halben Leistung Ihrer Mikrowelle in 4 Minuten aufgetaut und dann 20 minuten gratiniert bei 180 Grad. Sehr gut schmeckt ein knackiger, bunter Salat dazu mi italienischem Dressing und knusperigen Croutons.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ital. Kräuter-Lasagnette mit Soffritto und AURICCHIO“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ital. Kräuter-Lasagnette mit Soffritto und AURICCHIO“