Rasgulla

Rezept: Rasgulla
3
00:50
1
3265
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
0,5 Liter
Milch
2 TL
Mehl gesiebt
0,25 TL
Zitronensaft
0,5 Tasse
Wasser
1 Tasse
Zucker
1 Tasse
Wasser
0,25 TL
Kardamom gemahlen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.06.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
410 (98)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
19,7 g
Fett
1,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rasgulla

ZUBEREITUNG
Rasgulla

1
Erhitzen Sie die Milch in einem Topf udn zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen. Zitronensaft mit einer halben Tasse Wasser vermischen und in die heiße Milch geben. Langsam und vorsichtig rühren bis auf der Oberfläche weißer Quark entsteht und sich von der Molke separiert. Der erhaltene Quark ist der "chhena".
2
Waschen Sie den chhena gut unter fließendem Wasser und drehen Sie den Stoff, der zum Spannen um das chhena gewickelt ist und zum extrahieren des Wassers verwendet wird. Nun den chhena kneten und zu einem glatten Teig verarbeiten. Mehl dazugeben und wieder kneten.
3
Machen Sie gleich-große Kugeln (6-7) aus dem Teig und diese beiseite stellen. Als nächstes wird der Zuckersirup gemacht. Mischen Sie den Zucker und das Wasser in einem Topf und zum Kochen bringen.
4
Fügen Sie die chhena-Kugeln zu dem entstandenen sirup und kochen Sie alles 15 Minuten lang mit dem Deckel teilweise drauf. Die Knödel werden sich nun aufblähen. Beim Abkühlen Rosenessenz oder Kardamom-Pulver dazugeben. In den Kühlschrank stellen und gekühlt servieren.

KOMMENTARE
Rasgulla

Benutzerbild von Orchidee_-
   Orchidee_-
es schmeckt superlecker!! ich war selbst schon in Indien und hab es dort probiert!!! 5* ♥

Um das Rezept "Rasgulla" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung