Safran-Risotto ...

30 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Zwiebeln 2 grosse
Knoblauchzehen gehackt 2
Rundkornreis 140 g
Fleischbrühe 400 ml - etwa
Salz 0,5 Teelöffel
Safran Pulver 0,5 Portion
Tomatenflocken 1 Teelöffel
Markenbutter 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Die Zwiebeln in grobe Würfel schneiden und im erhitzten Öl goldgelb anbraten. Den Reis mit dem Knoblauch dazugeben und so lange unter Rühren mitbraten, bis der Reis sich mit Öl vollgesogen hat und kein weißer Kern mehr sichtbar ist.

2.Mit einem Teil der Brühe ablöschen, kurz aufkochen, mit Salz, Safran und Tomatenflocken würzen, einen Deckel aufsetzen und bei milder Hitze etwa 20 Minuten garen lassen; dabei ab und zu nachsehen und bei Bedarf immer etwas von der Brühe nachgießen.

3.Nach der Garzeit noch einmal abschmecken und mit der Butter verfeinern. Ein Risotto soll saftig-schlotzig sein.

4.Ich habe mein "Safran-Risotto mit viel Zwiebeln" heute zu gebratenen Hähnchenschenkeln mit einem Salat aus reifen Kirschtomaten serviert.

5.Anmerkung zum Bild Nr. 4: um zu zeigen, wie "groß" eine ganze Portion Safran ist, habe ich meinen Ehering für Euch mit "5 ganzen Portionen Safran" fotografiert. Für dieses Risotto-Rezept habe ich eine halbe Portion gebraucht!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Safran-Risotto ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Safran-Risotto ...“