Backen: Zimt-Baiser-Törtchen mit Mango-Maracuja-Quark

20 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Die Törtchen
Eiweiß 3 Stück
Puderzucker 200 Gramm
Salz 1 Prise
Zimt gemahlen 0,5 Teelöffel
Die Füllung
Quark 250 Gramm
Passionsfrucht /Maracuja 2 Stück
Mango frisch und reif 0,5 Stück
Zucker 2 Esslöffel
Amarenakirschen 16 Stück

Zubereitung

Die Baisertörtchen

1.Das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen, Salz zugeben und langsam den Zucker unter ständigem Rühren einrieseln lassen, bis man die Masse schneiden kann. Den Zimt unterrühren.

2.Mit einem Spritzbeutel mit großer Tülle erst "Schnecken" auf ein mit Folie oder Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Dann den Rand aufspritzen.

3.Im Rohr bei ca. 85 Grad Umluft ca. 2 - 3 Stunden trocknen lassen.

Die Füllung

4.Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Quark, den Zucker und dem Fruchtmark der Maracuja verrühren und in die Baiser-Förmchen füllen. Mit einer Amarenakirsche garnieren und sofort servieren.

5.TIPP: Man kann die Baiser-Förmchen auf Vorrat machen. Sie müssen dann nur trocken aufgehoben werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Zimt-Baiser-Törtchen mit Mango-Maracuja-Quark“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Zimt-Baiser-Törtchen mit Mango-Maracuja-Quark“