Dessert: Baiser mit Mangofüllung und allerlei Deko

45 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Die Baiser
Eiweiß 3 Stück
Puderzucker 250 Gramm
Die Mangofüllung
Mango frisch 1 Stück
Mascarpone 500 Gramm
Joghurt 300 Gramm
Rohrohrzucker 75 Gramm
Gelatine weiß 3 Blatt
Deko
Kuvertüre dunkel 100 Gramm
Granatapfel 0,5 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1134 (271)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
33,1 g
Fett
13,1 g

Zubereitung

Die Baiser

1.Eiweiß steif schlagen. Puderzucker einrieseln lassen und so lange weiter schlagen, bis die Masse zäh vom Löffel zieht.

2.Mittels eines Dessertrings (6 cm) 24 Kreise auf Backpapier malen. Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und die Hälfte der Kreise schneckenförmig damit ausspritzen. Auf die andere Hälfte Tupfen spritzen.

3.Bei 125 Grad ca. 2 - 3 Stunden trocknen lassen.

Die Mangocreme

4.Mascarpone mit Joghurt und Zucker verrühren. Die Mango schälen und dünne Scheiben abschneiden. Aus diesen Figuren ausstechen und diese auf die Seite legen. Den Rest des Fruchtfleisches pürieren und unter die Mascarponcreme rühren.

5.Die Gelatine in etwas kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken und erwärmen. Sobald sie zerlaufen ist, zwei Esslöffel der Mangocreme darunter rühren und dann mit dem Rest der Füllung verrühren. Kalt stellten

Deko

6.Einen Teil der Deko haben wir schon. (Mangofiguren) Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und in einen Spritzbeutel mit sehr feiner Tülle, oder wie hier, in eine 100 ml-Spritze füllen. Auf Backfolie oder Backpapier kleine Gitter aufspritzen, diese erstarren lassen und dann vorsichtig abheben. (Aus der angegebenen Menge hab ich ca. 15 "Gitter" gespritzt. Die , die ich nicht benötigt habe, wurden in eine Dose gepackt und im Kühlschrank bis zum nächsten Einsatz aufgehoben.)

7.Den Granatapfel halbieren. Ein großes Sieb auf eine Schüssel geben und den Granatapfel mit der Schnittfläche nach unten in das Sieb legen. Nun vorsichtig die Kerne herausdrücken und den Saft auffangen. Mit der zweiten Hälfte ebenso verfahren. Die so gewonnenen Kerne in eine Schüssel mit Wasser geben und so die weißen Fruchthäutchen separieren.

Das Finish

8.Die Baiser-Schnecke auf einen Dessertteller legen. Die Creme mittels eines Sspritzbeutels auf die Schnecke spritzen und mit der Tupfenplatte abdecken. Daneben einen größeren Tuff der Creme setzen und dahinein das Schokogitter stellen. Die Mangofiguren vor dem Baiser platzieren und das Ganze mit Granatapfelkernen garnieren.

9.Reste von Granatapfelkernen und Mangocreme wurden am nächsten Tag sinnvoll weiterverarbeitet. (Kleine Torte (16cm Biskuit) damit gefüllt und verziert)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Baiser mit Mangofüllung und allerlei Deko“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Baiser mit Mangofüllung und allerlei Deko“