Schokoladencrepes-Cannelloni mit Mangoragout

1 Std mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Mousse: etwas
Gelatine 5 Blatt
Zitronensaft 1 EL
Wodka 25 ml
Mangopüree 500 gr.
Eiweiß 3 Stk.
Zucker 75 gr.
Sahne geschlagen 400 gr.
Schokoladencrêpes: etwas
Milch 0,25 l
Zucker 50 gr.
Eier 2 Stk.
Butter 25 gr.
Mehl 85 gr.
Kakaopulver 20 gr.
Butter 1 TL
Mangoragout: etwas
Mango frisch 1 Stk.
Zucker 40 gr.
Mangolikör 1 Schuss

Zubereitung

1.Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft mit Wodka in einem kleinen Topf lauwarm erhitzen, die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Nun das Gelatinegemisch unter das Mangopüree rühren und die Masse im Kühlschrank leicht anziehen lassen. Das Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse im Kühlschrank etwas gelieren lassen und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Die Mousse mit Frischhaltefolie zudecken und mindestens 2 Stunden kühl stellen.

2.Jetzt für die Schokoladencrêpes die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und mit der Butter 6 Crêpes ausbacken.

3.Für das Mango-Ragout die Mango schälen, das Fruchtfleisch zuerst vom Stein und dann in kleine Würfel schneiden. Mit Zucker und Mangolikör kurz in der Pfanne anschwenken.

4.Etwas von der Mousse abnehmen und in einen Spritzbeutel füllen. Auf jeden Crêpe mittig einen Streifen aufspritzen und dann einrollen. Die Enden abschneiden und in der Mitte diagonal halbieren. Mit dem Ragout und je einer Nocke Mousse anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladencrepes-Cannelloni mit Mangoragout“

Rezept bewerten:
4,64 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladencrepes-Cannelloni mit Mangoragout“