Sonntags-Broetchen (ohne Wartezeit!)

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Weizenmehl Typ 550 frisch gemahlen 500 gr.
Kartoffelpüree aus Trockenprodukt 20 gr.
Ei 1
Milch lauwarm 250 ml
Salz 4 gr.
Trockenhefe 4 gr.
Quark 0,5 EL
evt. Mohn, Sesam oder andere Koerner etwas

Zubereitung

1.Alle Zutaten bis auf die Milch in eine Schuessel geben. Milch erwaermen, dazugiessen. Alles mit dem Knethacken der Kuechenmaschine gut durchkneten.

2.Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsflaeche geben, nochmals von Hand gut durchkneten. Portionen von ca. 60 gr. abstechen.

3.Ofen auf 200 Grad vorheizen!

4.Broetchen von den Portionen formen, schleifen. Mit der feuchten Hand darueberstreichen. Mit einem scharfen Messer (z. B. Keramikmesser) einritzen.

5.Entweder laesst man sie pur Natur, oder waelzt sie kurz in Mohn, Sesam oder Koerner nach Belieben.

6.Die Broetchen in eine feuerfeste Backform legen, Deckel wieder auflegen (wie beim Krustenbrot siehe mein KB).

7.Fuer ca. 45 Minuten in den Ofen schieben (je nach Backofen)

8.Deckel vor Ablauf der Backzeit nicht abnehmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

9.Auskuehlen lassen!!!!

10.Fruehstuecks-Broetchen sind fertig!!!!!!!! Und soooooo lecker!

11.Man kann sie auch einfrieren und dann wieder kurz aufbacken. Oder bleiben welche uebrig, ab in den Brotbeutel fuer den naechsten Tag. Einfach kurz unter dem Wasserhahn halten und ab in den vorgheizten Ofen, kurz aufbacken. Sie sind dann wieder super knusprig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sonntags-Broetchen (ohne Wartezeit!)“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sonntags-Broetchen (ohne Wartezeit!)“