Krustenbrot (ohne Wartezeit)

Rezept: Krustenbrot (ohne Wartezeit)
vom Landgut Achterste Molen
21
vom Landgut Achterste Molen
01:20
10
3919
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 gr.
frisch gemahlenes Muehlenbloem i. Deutschland ungef. Typ 550 Mehl
1
Ei
2 Tuetchen
Trockenhefe
2 Teelöffel
Salz
0,5 Teelöffel
Zucker
500 ml
Buttermilch
1 EL
Quark
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.03.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
171 (41)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
4,7 g
Fett
0,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Krustenbrot (ohne Wartezeit)

BiNe S KÖRNERBROT
Selbstgemachtes Quark-Tomaten-Brot
BiNe S KÖRNERBROT

ZUBEREITUNG
Krustenbrot (ohne Wartezeit)

Alle Zutaten in die Kuechenmaschine geben, bis auf die Buttermilch. Diese leicht erwaermen und dazugiessen. Alles gut 5 Minuten durchkneten. Eine htzebestaendige Schuessel mit Deckel (Groesse ca. 3L Volumen) nehmen. Diese gut mit Mehl ausstreuen, sonst backt das Brot fest. Den Teig nochmals mit bemehlten Haenden, auf einer bemehlten Arbeitsflaeche gut durchkneten. In die Schuessel legen, eine Hand unter lauwarmem Wasser halten und die Oberflaeche des Brotes damit einstreichen. Mit einem scharfen Messer (z. B. Keramikmesser) einritzen. Deckel auflegen!!!!!!! Die Schuessel in den Ofen schieben, 200 Grad Ober-/Unterhitze fuer 70 Minuten. Den Deckel erst nach dem Backen abnehmen, nicht frueher!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Mir wird das Brot aus den Haenden gerissen, komme gar nicht mit dem Backen nach. (Augenzwinker!)

KOMMENTARE
Krustenbrot (ohne Wartezeit)

Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Hab dieses Brot bei der Rezeptsuche gefunden. Selbstgebackenes Brot ist super, aber manchmal fehlt die Zeit und man fängt gar nicht erst damit an, wenn der Teig stundenlang gehen muss. Also RZ gemopst, die Feedbacks haben mich restlos überzeugt. Rückmeldung kommt dann auch von mir. Ciao Luna
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Dafür gibt es mehr als 5*chen!!!!!! Ich war schon immer auf der Suche nach einem tollen Brotrezept. Werde ich ausprobieren. Kann man auch noch irgendwie Zwiebeln, Oliven, getr.Tomaten oder andere Zutaten dazugeben? Ganz liebe Grüße von Gabi
   H****h
Ich back auch immer mein Brot selber, das hier interessiert mich sehr! Werd ich gleich mal nachbacken!
Benutzerbild von Leutfeld
   Leutfeld
Ein ganz tolles Brot werde ich ausprobieren 5******chen für dich RZ für mich VLG Bärbel
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
juhuuuuuuuuuuuuuuuuu......ich kann jetzt Brot backen....)))))))) bin ja sowas von begeistert....habe es im Ultra gebacken....aber mit 500 Gr. Mehl Type 405 und 500 Gr. Roggenmehl Type 1150 konnte nicht warten..hab es gleich mal angeschnitten,um zu sehen wie es innen aussieht...grins....... schööööööööön locker...... Danke für das tolle Rezept.....GGVLG Edelgard

Um das Rezept "Krustenbrot (ohne Wartezeit)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung