Dinkel-Joghurtbrot

Rezept: Dinkel-Joghurtbrot
im Römertopf gebacken
4
im Römertopf gebacken
2
4855
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Dinkelmehl Type 1050
200 g
Dinkelmehl Type 630
1,5 Pck.
Trockenhefe
1 EL
Salz
250 ml
Wasser
200 g
Joghurt 1,5 %
1
Eigelb
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.05.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dinkel-Joghurtbrot

BiNe S QUARK - SESAMBRÖTCHEN
BiNe S AMARANTH - SESAM - BRÖTCHEN

ZUBEREITUNG
Dinkel-Joghurtbrot

1
Beide Mehle mit Trockenhefe und Salz vermischen. Alle weiteren Zutaten zugeben und alles ca. 5 Min. mit den Knethaken des Handmixers oder einer Küchenmaschine verkneten. Den Teig dann zu einer Kugel formen, die Schüssel mit einem Tuch abdecken und für 50 - 60 Min. in den beleuchteten Backofen stellen. Das Teigvolumen sollte sich verdoppelt haben.
2
Während dessen den Römertopf (Unterteil und Deckel) für 30 Min. in kaltes Wasser stellen und vollsaugen lassen. Nach Ablauf der Ruhezeit des Teiges diesen auf einer bemehlten Arbeitsfläche per Hand noch etwa 2 Min. gut durchkneten. Den Römertopf aus dem Wasser nehmen, innen sehr gut abtrocknen und mit Mehl ausstreuen. Den Teig zu einem Laib formen, in den Topf legen, ihn mit dem Deckel verschließen und den Teig nochmals 20 - 30 Min. bei Zimmertemperatur darin ruhen lassen. Auch hier sollte sich sein Volumen wieder fast verdoppeln.
3
Anschließend kurz den Deckel entfernen, den Laib mit etwas Mehl bestäuben, den Topf wieder verschließen und auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten in den KALTEN Ofen schieben. Den Ofen zunächst auf 250° anheizen und das Brot 15 Min. damit "anbacken". Danach die Temperatur auf 200° herunter schalten und weitere 45 Min. backen. Nach deren Ablauf den Deckel vom Topf entfernen (Vorsicht heiß) und das Brot in 15 Min. eine schöne Kruste bekommen lassen. Es sollte anschließend - nach dem Herausholen aus dem Ofen - im Topf abkühlen.
4
Es ist ein sehr helles, luftiges Brot und eignet sich für viele Möglichkeiten, wie z.B. für Bruschetta, als Grillbeilage, in der Pfanne in Butter gebraten und mit Knoblauch bestreut......es lässt sich scheibenweise aber auch prima toasten und schmeckt super mit süßem Belag. In Scheiben portioniert kann es auch auf Vorrat eingefroren werden.
5
Die o.a. Personenanzahl bezieht sich auf ein großes Brot von ca. 1000 g.

KOMMENTARE
Dinkel-Joghurtbrot

Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Dein Brot sieht wirklich fantastisch aus. Aber auch die inneren Werte überzeugen mich. Toll gemacht!
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Das sieht aber toll aus!!!!

Um das Rezept "Dinkel-Joghurtbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung