Italienisches Landbrot

50 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Semola di Grano Duro (Hartweizen-Mehl) 500 gr.
Wasser 350 ml
Hefe frisch 10 gr.
Salz 10 gr.
Olivenöl extra vergine etwas
Fleur de Sel Meersalz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
35 Min
Ruhezeit:
1 Tag 2 Std
Gesamtzeit:
1 Tag 3 Std

1.Mehl in einer Rührschüssel geben.Hefe im Wasser auflösen und zum Mehl geben.Sorgfältig bei nicht zu hoher Geschwindigkeit mit dem Knethaken ca.10 MIn.rühren.Nach 5 Min.das Salz zugeben. Die Schüssel mit Frischhaltefolie verschliessen und für 24 Std. gären lassen.

2.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche geben.Nicht mehr kneten,sondern nur mit bemehlten Händen, die Ränder mehrmals hoch zur Mitte ziehen.Den Teig in einer Frischhaltefolie einwickeln und 45 Min.bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

3.Ein Küchentuch gut bemehlen,den Teig aus der Folie nehmen und in das Tuch fest einwickeln. Für 2 Std.ruhen lassen.

4.Backofen mit einer eingefetteten Brotform und Deckel,auf 230 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Teig aus dem Tuch nehmen und in die Form geben.Zugedeckt ca.20 Min.backen.Deckel abnehmen und weitere ca.15 Min.backen.

5.Brot aus der Form nehmen und auf einem Gitter zugedeckt auskühlen lassen. Die erste Scheibe esse ich immer mit Olivenöl und Fleur de Sel.

6.Das Hartweizenmehl bekomme ich von einem befreundeten italienischem Restaurantbesitzer direkt aus Italien.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Italienisches Landbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Italienisches Landbrot“