Rindfleischbrühe mit Einlage von Kräuterflädle

4 Std 5 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Fleischbrühe
Rind Knochen 1,5 kg
Rind Fleisch frisch Beinscheibe 1 Stück
Suppengrün frisch 1 Bund
Knoblauchzehen 2 Stück
Zwiebel 1 Stück
Petersilie 1 Bund
Pfefferkörner schwarz 1 TL
Lorbeerblätter 3 Stück
Gewürznelken 4 Stück
Salz 1,5 TL
Flädle
Mehl 80 g
Butter 1 EL
Milch 200 ml
Eier 2 Stück
Schnittlauchstängel 5 Stück
Petersilienstiele 5 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

Fleischbrühe

1.Für die Fleischbrühe die Suppenknochen in 2 l kochendem Wasser aufsetzen. Dann das Fleisch waschen und zusammen mit den Knochen langsam aufkochen lassen. Eiweißschaum mehrmals abschöpfen.

2.Anschließend das Gemüse putzen, Zwiebel halbieren und die Schnittfläche in der Pfanne anrösten. Nach 75 Minuten das Gemüse, die Zwiebel, Gewürze und Kräuter zu der Fleischbrühe geben.

3.2 Stunden köcheln lassen, dann die Brühe absieben und eventuell nach Belieben nachwürzen.

Flädle

4.Für die Flädle das Mehl, die Eier, Butter und die Milch vermengen und glattrühren. Dann den Schnittlauch und die Petersilie dazu.

5.In einer Pfanne mehrere dünne Pfannenkuchen ausbacken, zusammenrollen und in dünne Streifen schneiden und in Teller zu heißen Fleischbrühe geben. Zuletzt mit Schnittlauch bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleischbrühe mit Einlage von Kräuterflädle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleischbrühe mit Einlage von Kräuterflädle“