Perlhuhnbrüstchen im Pflaumen-Nuss-Bett mit Rosmarinkartoffeln (Gerit Kling)

1 Std schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Perlhuhnbrust 4
Thymian 1 EL
Barolo Rotwein 250 Millilitter
Fond Geflügel 250 Millilitter
Öl 1 EL
Pfeffer etwas
Salz etwas
Pflaumen etwas
Knoblauchzehen 1
Zwiebel etwas
Walnüsse etwas
Öl etwas
Kartoffeln 700 g
Olivenöl 5 EL
Rosmarin 2
Salz etwas
Pfeffer etwas
Butter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
674 (161)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
8,7 g
Fett
11,8 g

Zubereitung

1.Perlhuhnbrüste unter fließendem Wasser waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einem Bräter erhitzen und die Perlhuhnbrüstchen vorsichtig anbraten, dann bei 180 °C für 5 Minuten in den Ofen geben. Danach aus dem Ofen nehmen und wieder auf den Herd stellen. Mit Geflügelfond ablöschen und Thymian hinzugeben. Bei großer Hitze reduzieren lassen und mit Barolo ablöschen.

2.Für das Pflaumen-Nuss-Bett Zwiebeln und Knoblauch abziehen und in kleine Stücke schneiden. Die Pflaumen entkernen und ebenfalls klein würfeln. Das Ganze dann in Öl anbraten. Schließlich noch die Walnüsse untermischen.

3.Für die Rosmarinkartoffeln die Kartoffeln bürsten und etwa 30 Minuten in Salzwasser gar kochen. Danach das Wasser abgießen und die Kartoffeln warm pellen. Die Kartoffel in einer Pfanne mit heißem Öl braun werden lassen. Die abgezupften Rosmarinnadeln darüber streuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln wenden und weitere 5 Minuten braten. Etwas reduzieren lassen und mit Butter binden.

4.Zum Anrichten die Perlhuhnbrüstchen auf die Pflaumen-Nuss-Mischung setzen und mit den Rosmarinkartoffeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Perlhuhnbrüstchen im Pflaumen-Nuss-Bett mit Rosmarinkartoffeln (Gerit Kling)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Perlhuhnbrüstchen im Pflaumen-Nuss-Bett mit Rosmarinkartoffeln (Gerit Kling)“