Ananas-Curry-Pfanne

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Paprika rot 1
Zwiebel 1
Karotten 2
Ananas Konserve abgetropft 150 gr.
Schweinelende 1
Erbsen ,tk 150 gr.
Pflanzencreme 2 EL
Salz, Pfeffer, Koriander, Curry etwas
Ajvar 2 TL
Sahne 200 ml
Schmelzkäse 1 Ecke
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
631 (151)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
7,4 g
Fett
12,8 g

Zubereitung

1.Paprika waschen, entkernen, vierteln und in breite Streifen schneiden. Zwiebel und Karotten schälen, Zwiebel in Spalten, Karotten in Scheiben schneiden. Erbsen und Ananas abtropfen lassen und etwa 6 EL Ananas-Saft auffangen.

2.Fleisch waschen, trockentupfen und in Medaillons schneiden. Pflanzencreme in der Pfanne erhitzen, Fleisch darin kräftig anbraten, pfeffern, herausnehmen. Zwiebel im Bratfett glasig dünsten.

3.Paprika, Karottenscheiben zufügen, 3 Minuten mitbraten, Ananassaft und Sahne zugießen, aufkochen, Schmelzkäse einrühren und 2 Minuten köcheln lassen. Ananas, Erbsen, Fleisch und Ajvar zufügen, mit den Gewürzen abschmecken.

4.Als Beilage empfiehlt sich Reis, aber auch Rösti oder Nudeln, oder was das Herz sonst so begehrt. TIPP: Schmeckt auch sehr gut mit Putenbrustfilet!

Auch lecker

Kommentare zu „Ananas-Curry-Pfanne“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ananas-Curry-Pfanne“