Curry-Ananas-Rahmsuppe

45 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Putenbrustfilet 1,5 kg
mittelgroße Gemüsezwiebeln 2
Ananasscheiben 1 Dose
Speiseöl 6 EL
frisch gemahlener Pfeffer etwas
Currypulver 3 EL
Currysauce 1 250 ml
Hühnerbrühe 2,5 l
Weizenmehl 60 g
Schlagsahne 400 ml
Ananassaft 200 ml
gehackte Petersilie 2 EL

Zubereitung

1.Putenbrustfilet unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

2.Zwiebeln abziehen, viersteln und in dünne Streifen schneiden. Ananas in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und 200 ml abmessen. Ananas in kleine Stücke schneiden

3.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischstreifen portionsweise darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und in einen großen Topf geben. Zwiebelstreifen in dem verbliebenden Fett kurz andünsten und zu dem Fleisch geben. Ananasstücke, Currysauce und Hühnerbrühe hinzufügen und alles einmal aufkochen lassen.

4.Mehl mit etwas Sahne anrühren, mit der restlichen Sahne und Ananassaft in den Topf geben, zum Kochen bringen und unter Rühren etwa 5 Minten kochen lassen.

5.Die Suppe evtl. mit den Gewürzen abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curry-Ananas-Rahmsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry-Ananas-Rahmsuppe“