Auflauf & Co.: süßer Brotauflauf

Rezept: Auflauf & Co.: süßer Brotauflauf
Anreiz gab mir Manschies RZ
14
Anreiz gab mir Manschies RZ
8
12306
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Kastenweißbrot altbacken
800 ml
Milch lauwarm
5 große
Äpfel
150 g
Haselnüsse gemahlen
50 g
Walnüsse gehackt
4
Eier
Zucker, Zimt
Fett für die Auflaufform
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.03.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
732 (175)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
14,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Auflauf & Co.: süßer Brotauflauf

ZUBEREITUNG
Auflauf & Co.: süßer Brotauflauf

1
Kastenweißbrot in Scheiben und dann in Würfel schneiden. Milch erwärmen und über die Brotwürfel gießen. Einige Zeit ziehen lassen.
2
In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, Kerngehäuse rausschneiden und dann grob reiben.
3
Das eingeweichte Brot etwas zerpflücken, geriebene Äpfel zugeben.
4
Nüsse, Zucker und Zimt darüber geben, verquirlte Eier dazu und alles locker miteinander vermengen.
5
Eine hohe Auflaufform ausbuttern (ich nehme gerne den Römertopf) und die Brot-Apfelmasse einfüllen.
6
Im vorgeheizten Backofen bei 180° mindestens 75 Min. backen.
7
Dazu mache ich Vanillesoße oder geschlagene Sahne.

KOMMENTARE
Auflauf & Co.: süßer Brotauflauf

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist ja wieder ein tolles Rezept, sehr köstlich angerichtet, sehr leckere Rezeptur, dafür leckere 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Ele-Ele
   Ele-Ele
Ein tolles Rezept,hört sich lecker an. 5*
Benutzerbild von Naschkatze82
   Naschkatze82
Mmmmmhhhh lecker!!! Einfach ein Traum, genau das richtige für Naschkatzen.... GLG Steffi
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Eine gute Restverwertung von Brot.... da bleibt bestimmt nix mehr übrig.... und bestimmt auch superlecker mit Eierlikör als Sauce......
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Ohhhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaa !! Sehr K*Ö*S*T*L*I*C*H* LG Dieter

Um das Rezept "Auflauf & Co.: süßer Brotauflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung