Rotweinkuchen

20 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Margarine 250 Gramm
Zucker 250 Gramm
Eier Freiland 5 Stk.
Haselnüsse gemahlen oder gehackt 100 Gramm
Blockschokolade 100 Gramm
Rotwein herb 1 Tasse
Weinsteinbackpulver 1 Päckchen
Dinkel-Vollkornmehl 150 Gramm
Dinkel Mehl 150 Gramm
Für die Form: Kasten-/oder Guglhupf-Form
etwas Margarine etwas
Semmelbrösel oder Mehl etwas

Zubereitung

1.Dieses Rezept habe ich mal an einem Proben-Wochenende im Seminarhaus der Jungbauern- schule in dem schönen Grainau b. Garmisch-Partenkirchen bekommen und weil es mir sooooo guuuuut geschmeckt hat, reiche ich das tolle Rezept gerne an Euch weiter - probiert es aus, er ist schnell und wirklich ganz, ganz leicht gemacht !

2.Aus der Butter/Margarine, dem Zucker und den Eiern schlagen wir mit dem Quirrl eine schöne Schaummasse (Rührteig). Danach die restlichen Zutaten (Blockschokolade gerieben) hinzufügen und die Masse schön lange mit dem Quirrl aufschlagen bis alles eine homogene Teigmasse ist.

3.Der Backofen ist vorbereitet, 160 C - 45 Min. Umluft; 175-180 C. - 60 Min. Ober-/Unterhitze. Die Kasten- oder Guglhupf-Form schön mit Margarine ausstreichen und mit Semmelbrösel aus-kleiden (siehe Foto). Nun den Teig schwupp-di-wupp rein in die Form und ab in den Ofen. Mhhhh.......das riecht soooo gut durch's Haus, dass meine Nachbarn schon klingeln...........

4.Nach der o.a. Zeit den Kuchen herausnehmen und auf ein Kuchengitter stellen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, dann kopfüber auf das Kuchengitter stürzen. Die Verzierung überlasse ich Euch selbst...........und jetzt 'nen guten Cappuchino dazu........wer hat Lust ?? Du?? Dann komm' doch einfach kurz vorbei........

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotweinkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotweinkuchen“