Wan Tan - Garnelen mit Wasabi-Creme fraiche

1 Std leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Garnelen-Masse 100 g
Crème fraîche 100 g
Milch 1 Schuss
Wasabi 30 g
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zitronensaft 4 EL
Chilischote 0,25 Stück
Ingwer gerieben 10 g
Koriander gehackt 0,125 Bund
Wan Tan Teig 1 Päckchen
Eigelb 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
561 (134)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
5,9 g
Fett
8,9 g

Zubereitung

1.Die Garnelen schälen und in einem Fleischwolf zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Chili vermengen. Den Wan Tan-Teig in Quadrate schneiden und an den Seiten mit Eistreiche einschmieren. Dann etwas Garnelenmasse in die Mitte füllen und den Teig zu einem Dreieck formen. Danach das Dreieck in tiefem Fett goldbraun frittieren.

2.Für die Wasabi-Creme die Creme fraiche mit Salz, Pfeffer, Wasabi und Zitronensaft vermengen und mit etwas Milch glatt streichen. Den gehackten Koriander kurz in der Pfanne ohne Fett anrösten.

3.Zum Servieren die Garnelendreiecke so abschneiden, dass sie stellbar sind. Die Wasabi-Creme dazu und gerösteten Koriander darüber geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wan Tan - Garnelen mit Wasabi-Creme fraiche“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wan Tan - Garnelen mit Wasabi-Creme fraiche“