Soleier

Rezept: Soleier
"Wastl" liebt die !!
2
"Wastl" liebt die !!
2
389
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Marinade
2 Stück
Zwiebeln
4 EL
Salz
15 Stück
Pfefferkörner
1 EL
Wacholderbeeren
4 Stück
Lorbeerblätter
2 EL
Senfkörner braun
750 ml
Wasser
10 Stück
Eier
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.02.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
146 (35)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
2,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Soleier

Kaffee-Schalotten

ZUBEREITUNG
Soleier

1
Einen Topf auf der Herdplatte erhitzen, die Zwiebeln halbieren und auf dem Topfboden ohne Fett leicht anrösten. Nun das Wasser vorsichtig dazugießen und die Gewürze dazu und das ganze 10 Minuten aufkochen lassen. Die Marinade abkühlen lassen.
2
Einen geeigneten Topf mit Wasser füllen und die Eier hinein geben, bei mittlerer Hitze die Eier ca 10 Minuten köcheln lassen. Danach kurz kalt abschrecken. Nun die Eier vorsichtig anklopfen damit die Schale feine Risse bekommt. Die Eier in ein geeignetes Einmachglas geben und mit der abgekühlten Marinade bedecken. Das Glas verschließen und 3-4 Tage ziehen lassen.
3
Mir schmecken sie mit etwas Senf. Wastl mag sie lieber so. Das sind die Lieblingseier von meinem Wastel. Er 6 ich 4, sonst isser böse.
4
Wastl ist mein Berner Sennenhund und er liebt diese Eier..

KOMMENTARE
Soleier

   Riekelein
werde ich probieren! lg uli 5*
Benutzerbild von Kochzwerg40
   Kochzwerg40
eine schoene variante ***** lg vom zwerg

Um das Rezept "Soleier" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung