Maultaschen - oder au Herrgotts-Bscheißerla- weil dr liabe Gott et neigucka ko ...

2 Std leicht
( 91 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Füllung etwas
Brötchen alt 1 Stück
Speck durchwachsen 75 Gramm
Zwiebel 1 Stück
Lauch 2 Stangen
Butter 20 Gramm
Blattspinat tiefgefroren 250 Gramm
Kalbsbrät 150 Gramm
Hackfleisch gemischt 200 Gramm
Petersilie 1 EL
Champignons braun 100 Gramm
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Muskatnuss etwas
Eiweiß etwas

Zubereitung

1.Brötchen einweichen und gut ausdrücken.

2.Hackfleisch, Brät und das ausgedrückte Brötchen in eine Schüssel geben.

3.Zwiebel schälen, den Lauch gut waschen und in Ringe schneiden Champignon putzen und klein schneiden, Speck fein würfeln.

4.Alles in der Küchenmaschine grob pürieren.

5.Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel-Lauch Masse darin andünsten und abkühlen lassen

6.Blattspinat in der Pfanne erhitzen und etwas abkühlen lassen.

7.die Zwiebel-Lauch-Champignon Masse, die Petersilie und den Blattspinat dazugeben und alles zu einer kompakten Masse vermengen. Mit den Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken.

8.Den Nudelteig in 4 Teile teilen und diese nacheinander sehr dünn ausrollen.

9.Am besten gehts natürlich mit einer Nudelmaschine ... ich habe aber keine ... also mußte das gute alte Wellholz herhalten.... das ist vielleicht Muskeltraining .. lach ...

10.Den ausgerollten Teig in ca. 8 cm große Quadrate formen, die Ränder mit Eiweiß bestreichen und die Füllung gleichmäßig darauf verteilen.

11.Die Teigstücke zusammenklappen und die Ränder gut fest drücken.

12.Die Maultaschen in kochendes Salzwasser legen und bei geringer Hitze 10-15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

13.in heißer Fleischbrühe servieren und mit Röstwiebeln und fein gehackter Petersilie bestreut servieren ... ein richtig feines und bodenständiges "Schwobaessa"

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maultaschen - oder au Herrgotts-Bscheißerla- weil dr liabe Gott et neigucka ko ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 91 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maultaschen - oder au Herrgotts-Bscheißerla- weil dr liabe Gott et neigucka ko ...“