Chinesischer Currybratreis

Rezept: Chinesischer Currybratreis
Schmeckt lecker !
13
Schmeckt lecker !
1
1246
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Currybratreis
150 g
gekochter Curryreis vom Vortag / *) siehe Rezept Knusprige Hähnchenkeulen mit …
100 g
Hähnchenbrustfilet in feine Streifen geschnitten
2 EL
Erdnussöl ( alternativ Sonnenblumenöl )
2
Eier
50 g
Möhren, halbiert in Scheiben / alternativ in Möhrenblüten **)
50 g
Zwiebeln in Spalten/Streifen
50 g
Mais
100 g
Brokkoliröschen
1
Knoblauchzehe klein gewürfelt
1 Stück
Ingwer ( ca. 5 g ) klein gewürfelt
1 TL
Sesamöl
Petersilie oder Kariander zum Garnieren
Marinade
0,25 TL
Sambal Olek
0,5 TL
Salz
1 EL
Reiswein
1 EL
Sojasauce hell
1 EL
Sojasauce dunkel / Ketchup manis
1 TL
Hühnerbrühe instant
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1163 (278)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
33,9 g
Fett
12,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Chinesischer Currybratreis

ZUBEREITUNG
Chinesischer Currybratreis

Currybratreis
1
Wok erhitzen und 1½ EL Öl hineingeben. Ei verquirlen, in das heiße Öl geben und zerreißen. ½ EL Öl und das Fleisch zugeben und pfannenrühren. Knoblauch, Ingwer, Möhren, Zwiebeln, Mais und Frühlingszwiebeln dazugeben und pfannenrühren. Gewürze und den Reis zugeben und pfannenrühren. Zum Schluss und mit Sesamöl beträufeln, garnieren und servieren.
Rezept Curryreis
2
**) Möhrenblüten
3
Möhrenblüten mit dem Gemüseblütenschaber/Sparschäler 2 in 1 Dekorierklinge, eine Neuheit, schaben.

KOMMENTARE
Chinesischer Currybratreis

   H****h
ich liebe es in meinem Wok zu kochen! Dein Currybratreis ist etwas ganz leckeres - gut abgeschmeckt mit Sambal olek und Sojasoßen - so mag ich das auch!

Um das Rezept "Chinesischer Currybratreis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung