Hähnchen-Gemüse-Tajine

1 Std 15 Min leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gemüsezwiebel 0,5
Gelbe Rüben 2
rote Paprikaschote 1
gelbe Paprikaschote 1
kleine Zucchini 1
chinesische Knoblauchknolle 1
Stückchen Ingwer 1
Chillischote 1
Tomaten 2
Hähnchenbrustfilet 350 g
Gewürzmischung - s. unten etwas
Fleur de sel etwas
Gewürzöl etwas
Gemüsebrühe - nach Bedarf 0,5 Tasse

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
55 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min

1.So, die Feiertage sind vorbei und im Kühlschrank fristen verschiedene Gemüsesorten ein einsames Dasein. Werd diese Köstlichkeiten gleich mal erlösen und was Leckeres draus zaubern. Meine Tajine hab ich ja auch schon länger vernachlässigt, also was liegt näher, als wieder mal damit zu experimentieren!

2.Sämtliches Gemüse wird in mundgerechte Stückchen geschnitten - jeder nach Belieben, da "mundgerecht" ja von jedem anders interpretiert wird! Ich mags ehrlich gesagt etwas kleiner. Den Ingwer, die Chillischote und den Knoblauch in winzige Würfelchen schneiden und das Hühnchen in etwas größere Stücke. Vorsicht bei der Chillischote! Finger nach dem Anfassen nicht in die Augen bringen!!!!

3.Was eine Tajine ist, hab ich schon öfter in meinen anderen Tajine-Rezepten erklärt, also, wen es interessiert, bitte in meinem KB schauen! Zuerst wird die Tajine mindestens 20 Min. gewässert. In dieser Zeit können wir uns dem Schnippeln des Gemüses und der Hühnerbrust widmen.

4.Jetzt wird die Tajine aus ihrem Bad gehoben und sorgfältig abgetrocknet. Auf die Herdplatte setzen und mit 2 EL Gewürzöl sanft erhitzen. Die Fleischwürfel zuerst leicht anbraten und gleich würzen mit der Gewürzmischung, die aus folgenden Zutaten besteht: Kurkuma, Bockshornklee, Cumin, Paprika, Koriander, Ingwer und Muskatblüte.

5.Anschließend nacheinander Zwiebeln, Gelbe Rüben, Paprikaschoten, Ingwer, Knoblauch, Chillischote, Zucchini und Tomaten auf das Fleisch geben und nach Bedarf eine halbe Tasse Gemüsebrühe darüber geben. Vorsichtig salzen und mit dem Deckel der Tajine zudecken. Herd auf kleinere Stufe schalten und alles im eigenen Saft schmoren lassen, bis auch die letzte Gemüsesorte so bissfest gegart ist, wie man es möchte. In meinem Fall hat es ca. 45 Min. gedauert.

6.Jetzt noch kurz umrühren mit etwas Fleur de sel abschmecken und nur noch genießen!

7.PS: das Tolle an der Tajine für mich ist, dass die Gemüsearten mit den unterschiedlichen Garzeiten nicht verkochen und der Eigengeschmack aller Zutaten erhalten bleibt!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen-Gemüse-Tajine“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen-Gemüse-Tajine“